Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Aktuell - Die Heizung tunen

Die Heizung tunen

26.08.2008 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

In vielen Häusern ist es möglich die Heizungskosten zu reduzieren.
Durch die optimale Einstellung von der Heizungsanlage einschließlich Pumpen, Regelung und Thermostatventilen sind Energieeinsparungen von bis zu 20% erreichbar. Durchschnittlich ist in den Haushalten eine Einsparung von 10kWh/m²a möglich.
Nur mit drei Schritten können Sie es schaffen Ihre Heizung Optimal Ihren Bedürfnissen anzupassen und somit Geld sparen.

Erster Schritt: Hydraulischer Abgleich

Meistens ist es so das dass Erdgeschoss schön warm ist (da meist nahe am zentralen Heizkessel im Keller) und in den oberen Etagen reicht die bereitgestellte Wärme oft nicht aus.
Oftmals wird dann fälschlicherweise die Vorlauftemperatur der Heizanlage erhöht oder der Volumenstrom der Heizungswälzpumpe. Dies benötigt zusätzlich Energie aber beseitigt nicht die eigentliche Ursache für das Problem.
Durch einen hydraulischen Abgleich wird sichergestellt das alle Heizkörper unabhängig von der Entfernung zur Wärmequelle mit der notwendigen Menge an Heizwarmwasser versorgt wird.

Zweiter Schritt: Heizkurveneinstellung

Oftmals besteht durch zusätzliche Wärmedämmungen oder ähnliches, ein nicht mehr so hoher Energiebedarf. So muss die Vorlauftemperatur angepasst werden, da zu Hohe Vorlauftemperaturen ungewollte Verluste in der Heizungsanlage zur folge haben.
Daher ist eine Anpassung der Vorlauftemperatur über eine Änderung der Heizkurve unbedingt erforderlich.

Dritter Schritt: Adaptive Regelung der Vorlauftemperatur

Durch den Einsatz von Systemen, bei denen die an den Heizkörpern installierten Heizkostenverteiler zur Optimierung der Heizungsanlage beitragen.
Abhängig vom Gebäudewärmebedarf wird die Vorlauftemperatur schrittweise an den Wärmebedarf der Nutzer angepasst. Dadurch sind Einsparungen von 1-2% möglich.

Stichworte:

Kommentare & verweisende TrackBacks

TrackBack URL: http://www.portal-management.eu/m36/mt-tb.cgi/1724

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

(Bei Ihrem ersten Kommentar wird der Kommentar moderiert und aus Sicherheitsgründen manuell freigeschalten. Sie brauchen den Kommentar nur einmal senden. Danke für Ihr Verständnis! )