Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Aktuell - Dezentrale Pumpsysteme

Dezentrale Pumpsysteme

06.09.2008 | Rubrik: Aktuell, Heizungsmagazin, Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Erstmal wurde im Jahr 2005 ein Prototype der Firma Wilo AG vorgestellt.
Ein Dezentrales Pumpsystem das dafür sorgt, dass jede Heizfläche individuell durch eine Miniaturheizungspumpe die benötigte Heizwassermenge erhält. Hiermit können gegenüber konventionellen Systemen 80 Prozent des Stromverbrauchs eingespart werden.

Für das Jahr 2009 ist eine Markeinführung eines dezentralen Pumpensystems geplant.
Dabei tritt an die Stelle einer Angebotsheizung mit zentraler Heizungspumpe und Drosselregelung eine Bedarfsheizung, bei der die Wärmeabgabe durch dezentrale Miniaturpumpen nicht größer als Thermostatventile geregelt wird.

Erst bei dem Wärmebedarf im jeweiligen Raum wird die Pumpe gestartet.
Sie pumpt dann das Heizungswasser, bis die gewünschte Raumtemperatur erreicht ist.
Durch eine Drehzahlregelung wird die Raumtemperatur eingehalten. Einsparungen in Einfamilienhäusern könnten so im Jahr ca. 500€ betragen, gegenüber konventionellen Heizungsanlagen.

Kein hydraulischer Abgleich

Hydraulische Mängel führen vor allem bei mehrstöckigen Gebäuden zu ungleichmäßiger Wärmeverteilung und zu überhöhten Energieverbrauch. Mit dem dezentralen Pumpensystem wird jede Heizfläche mit der benötigten Wassermenge versorgt. Ein weiterer Vorteil ist die extrem leise Arbeitsweise der Pumpen. Dennoch der wichtigste Vorteil ist das hohe Energiesparpotenzial. Eine Raumweise Schnellaufheizung mit flexibler, bedarfsabhängiger Steuerung der Vorlauftemperatur ist dank der Dezentralen Pumpsysteme nun auch möglich. Die Automatische Absenkung und das konstante halten der Raumtemperatur ist nun auch viel einfacher. Eine verzögerungsfreie, direkte Reduzierung der Wärmeabgabe in dem Raum ist nun ohne größere Umwege anwendbar. Durch eine Vernetzung der verschiedenen Wärmeverbraucher über das dezentrale Pumpsystem wird die Betriebsüberwachung der einzelnen Räume vereinfacht. Eine Systemdiagnose kann von außen jederzeit gemacht werden, da per Fernzugriff sich am System angemeldet werden kann.

Stichworte:

Kommentare & verweisende TrackBacks

TrackBack URL: http://www.portal-management.eu/m36/mt-tb.cgi/1736

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

(Bei Ihrem ersten Kommentar wird der Kommentar moderiert und aus Sicherheitsgründen manuell freigeschalten. Sie brauchen den Kommentar nur einmal senden. Danke für Ihr Verständnis! )