Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Aktuell - Brennwertkessel „Öl- Condens“ der Firma Enertech Giersch

Brennwertkessel „Öl- Condens“ der Firma Enertech Giersch

30.09.2008 | Rubrik: Aktuell | 1 Kommentare | 0 TrackBacks

Der Brennwertkessel „Öl- Condens“ ist für den Betrieb mit Heizöl EL schwefelarm ausgelegt. Eine Neutralisation des anfallenden Kondensats kann somit entfallen. Zur optimalen Brennwertnutzung ist der Wärmetauscher als Rippenrohrwendel aus einer Aluminium- Silizium- Legierung ausgeführt, was auch die geringen Abmessungen das geringe Gewicht bewirkt. Der Feuerungsraum mit dem zweistufigen Blaubrenner ist Verbrennungsluft umspült und ermöglicht so auch den raumluftabhängigen Betrieb im wohnnahen Bereich. Ein Strömungswächter sorgt dafür, dass die Mindestumlaufwassermenge vor 480 l/h nicht unterschritten wird. Die Markeinführung der beiden Nennleistungsgrößen 14 und 22kW ist für das 3.Quartal 2008 vorgesehen.

Stichworte:

Kommentare & verweisende TrackBacks

TrackBack URL: http://www.portal-management.eu/m36/mt-tb.cgi/1751

Bisherige Kommentare (1)

| Lutz Spiecker schreibt am 13.02.09 13:02:

Sehr geehrte Damen und Herren, der Energieberater der VZ Neckarsulm hat mir u.A.eine Aufrüstung unseres Niertemperaturkessels Fischer Noxatherm 27 mit einem MAN Blaubrenner, Bj. 2001,auf Brennwerttechnik empfohlen.
Die meisten der von mir angesprochenen Heizungsfachleute haben abgewinkt und mir zu einem
neuen Brennwertkessel geraten.
Sie schreiben, vorhergehend, dass die Niedertemperaturtechnik der Brennwerttechnik ähnlich ist, zu was würden Sie mir denn raten?
Ist die Aufrüstung so wenig bringend und proble-matisch? Wie verhält es sich mit den Kosten?
Ich wäre Ihnen für eine Äufklärung sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüssen

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

(Bei Ihrem ersten Kommentar wird der Kommentar moderiert und aus Sicherheitsgründen manuell freigeschalten. Sie brauchen den Kommentar nur einmal senden. Danke für Ihr Verständnis! )