Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Aktuell - Unsichtbare Konvektoren „Ascotherm“ von Arbaonia

Unsichtbare Konvektoren „Ascotherm“ von Arbaonia

22.10.2008 | Rubrik: Aktuell

Konvektoren verhindern durch ihren nach oben gerichteten, warmen Luftstrom wirkungsvoll den von großen Fensterflächen ausgehenden Kaltluftball. Neben den bekannten Standkonvektoren bietet Arbaonia mit seiner „Ascotherm“- Baureihe nun auch Unterflurkonvektoren an, die eine nahezu unsichtbare Integration in das Umfeld ermöglichen. Lediglich unauffällige Linear- Abdeckroste weisen auf die im Boden eingelassenen Konvektoren hin. Je nach Wärmebedarf, bzw. gewünschter Aufheizzeit sind drei Funktionsvarianten der Unterflurkonvektoren verfügbar: Macht sich der „Ascotherm KRN 11“ allein das Naturgesetz der aufsteigenden Wärme für die Wärmeverteilung zu Nutze, wird diese natürliche Konvektion bei der Ausführung „KRN 12“ durch einen Luftanschluss unterstützt. Bei der Variante „KRN 21“ sorgen Querstromgebläse für einen Zwangskonvektion mit dem Ziel einer schnellen Raumaufheizung und gleichmäßigen Wärmeverteilung.

Geliefert werden die Unterflurkonvektoren in einbaufertigen, Trittschall hemmenden Bodenwannen in Estrichhöhe und zur Montage in Doppelböden. Eine zusätzliche Höhenverstellung gleicht Unebenheiten und Maßtoleranzen aus. Sie stehen in einem Baugrößenspektrum mit Baulängen bis zu 5000mm zur Verfügung.