Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Aktuell - Der Pelletsheizkessel „LinoStar“ von der Firma MHG

Der Pelletsheizkessel „LinoStar“ von der Firma MHG

21.04.2009 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Die Firma MHG präsentiert mit der „LinoStar“ Baureihe einen Pelletsheizkessel. Der „LinoStar“ Premium- Pelletsheizkessel ist speziell für den Einsatz in Ein- und Mehrfamilienhäusern konzipiert. Das Zentralheizsystem aus deutscher Fertigung ist in vier verschiedenen Leistungsvarianten von 4 bis 12, 15, 20 und 27 kW lieferbar und repräsentiert den neuesten Stand der Technik. Spitzen-Energieausnutzung in jedem Leistungsbereich Traditionsgemäß legt MHG bei allen Produkten besonders hohen Wert auf die Energieausnutzung, so auch beim „LinoStar“. Der hohe Wirkungsgrad wird auch und gerade dann erreicht, wenn der Kessel in die niedrigeren, wesentlich häufiger benötigten Teillastbereiche bis minimal 4 kW heruntermoduliert und sich dabei unterschiedlichen Wärmeanforderungen besonders flexibel anpasst. Das Ergebnis ist ein besonders niedriger Energieverbrauch, geringe Emissionen und nur minimale Ascherückstände. Auch die eigens für die komplexen Anforderungen der „LinoStar“ Baureihe entwickelte Komfortregelung zählt zu den technischen Besonderheiten des Kessels.

Die intelligente, Witterungsgeführte Digitalregelung sorgt für ein perfektes Zusammenspiel aller Komponenten, wie z. B. die Verbrennungssteuerung des Partitionsbrenners und die damit verbundene modulierende Betriebsweise oder die optimale Steuerung der Nachfüllautomatik und der Austragungstechnik. Darüber hinaus übernimmt sie die Regelung der Heizkreise sowie der Brauchwasserbereitung oder sorgt bei Bedarf auch für die Steuerung einer Solaranlage. Und die übersichtlich strukturierte Klartextanzeige steht für eine intuitive und besonders einfache Bedienung.

Stichworte:

Kommentare & verweisende TrackBacks

TrackBack URL: http://www.portal-management.eu/m36/mt-tb.cgi/2039

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

(Bei Ihrem ersten Kommentar wird der Kommentar moderiert und aus Sicherheitsgründen manuell freigeschalten. Sie brauchen den Kommentar nur einmal senden. Danke für Ihr Verständnis! )