Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Juli 2009

Das Öl- Brennwertgerät ‚Thermo Condens WTC-OW’ von Weishaupt

29.07.2009 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Für den Leistungsbereich von 5,5 bis 15kW bietet die Firma Weishaupt das Öl- Brennwertgerät ‚WTC- OW’ an. Das Gerät zeichnet sich durch hohe Energienutzung und leisen Betrieb aus. Entscheidenden Anteil daran hat der Leistungsmodulierende Premix- Ölbrenner mit Rotationszerstäuber, Frequenzgesteuerter Öl- Präzisionsdosierpumpe und drehzahlvariablem Gebläse. Der Wirkungsgrad liegt bei 104,7% Hi beziehungsweise 98,8% Hs. Das Wandhängende Gerät ist durch sein Abgas- Luft- System nicht an einen Heizungskeller gebunden und kann nahezu überall installiert werden. In der Bodenstehenden Ausführung als Kompaktgerät ist das Öl- Brennwertsystem mit einem untergebauten Trinkwasserwärmer kombiniert.

Stichworte:

Die Wasseraufbereitung mit ‚Fernox Express’ von Fernox

22.07.2009 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Die Wasseraufbereitung wird mit dem chemischen Wasseraufbereitungssortiment „Fernox Express“ von der Firma Fernox neu definiert. Das Sortiment ist in einer Zweikammerdose erhältlich und stellt eine schnelle und bequeme Methode zur effektiven Wasseraufbereitung von Zentralheizungssystemen dar. Das System wird in 30s aufbereitet und ist vollständig erprobt worden, d.h. es wird komplett mit allem Zubehör zur Dosierung eines Systems geliefert. Daher ist „Fernox Express“ eine ideale Lösung für Installateure, die mit Wasseraufbereitung weniger vertraut sind. Die Produkte bieten ein vollständiges Sortiment. Zu den einzelnen Produkten dieses Sortimentes gehört der „Protector F1“, „Boiler Noise Silencer F2, „Leak Sealer F4“ und dem „Cleaner F5“. Alle Wirkstoffkombinationen sind, ungeachtet der Anwendung, vollständig mit den anderen Fernox- Produkten einschließlich der „Superconcentrate“ Produkten und dem „500 ml-F“ Sortiment kompatibel. Mit diesem Wasseraufbereitungsprodukten sind Sie optimal zum Schutz Ihrer Zentralheizungssystemen durch Korrosion und Kalkablagerungen geschützt.

Der Badheizkörper ‚VKE 152’ von AEG

15.07.2009 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Das Elektro- Badheizgerät „VKE 152“ von der Firma AEG, ist mit einer Heizleistung von 1500W ausgerüstet. Das Gerät lässt sich zur Grundtemperierung im Konvektions- und zur schnellen Aufheizung im Ventilationsbetrieb einsetzen. Die Zeitschaltuhr lässt sich auf bis zu 120min Laufzeit für ungeregelten, Zeitbegrenzten Ventilationsbetrieb einstellen. Die Temperatur ist stufenlos von Frostschutz bis ca. 30°C wählbar. Der VKE 152 besitzt die Maße 101 × 44 × 9,3cm und wird mit drei Handtuchhaltern sowie in Spritzwassergeschützter Ausführung IP 24, Schutzklasse II, angeboten. Ein separater Montagebügel mit Befestigungsschrauben soll eine schnelle Montage ermöglichen. Als kleiner Ausführung bietet AEG noch den Badheizkörper VKE 140 an.

Stichworte:

Der Gas- Brennwertkessel „ProCon Streamline“ von der Firma MHG

06.07.2009 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Die Wandhängenden Gas-Brennwertkessel der „ProCon Streamline“ äußerst günstig im Preis, dennoch haben die Geräte alles zu bieten was Hausbesitzer von moderner Gas- Brennwerttechnik erwarten. Niedrigen Brennstoffverbrauch, individuellen Komfort sowie hohe Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Ein Highlight dieser Baureihe ist die Flash-Version. Dieses formschöne Gerät kommt überall dort zum Einsatz wo ein hoher Warmwasserkomfort gefragt ist: Die Flash-Version bietet eine Heizleistung von 25 kW, die Warmwasserleistung beträgt 32 kW. Über einen integrierten Edelstahl-Warmwasserladespeicher ermöglicht das Flash-System eine Spitzen-Warmwasserleistung von 20 Litern pro Minute bei 40 Grad Celsius Auslauftemperatur und einen Topwert beim Warmwassernutzungsgrad. Die verschiedenen Geräte dieser Serie decken einen Leistungsbereich von 6 bis 25 kW ab und wurden speziell für den Einsatz in Einfamilienhäusern konzipiert. Als reines Heizgerät stehen in der H-Version zwei Ausführungen bis 16 bzw. 25 kW zur Verfügung. Die S-Version, ein Kombigerät mit hoher Warmwasserleistung, ist ebenfalls in zwei Ausführungen mit Heizleistungen von 16 bzw. 25 kW und Warmwasserleistungen von 24 bzw. 32 kW lieferbar.

Weiterlesen: Der Gas- Brennwertkessel „ProCon Streamline“ von der Firma MHG

Stichworte:

Die Luft/Wasser- Wärmepumpe HPSol V von Schüco

03.07.2009 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Die Luft/Wasser- Wärmepumpe HPSol V kombiniert hohe Effizient mit Unabhängigkeit. Die Anlage kann mit einer Effizienten COP Wert zwischen 3,1 und 3,8 punkten. Es bestehen Vielfältige Einsatzmöglichkeiten durch Wärmepumpen und einem geräuscharmen Betrieb, die Leistungswerte liegen von 11kW bis 28kW. Der Wärmepumpenbetrieb kann bis zu -20°C Außentemperatur vollzogen werden. Optional kann eine Elektroheizpatrone für Komfortsicherung und monoenergetische Betriebsweise ausgewählt werden. Durch die Selbstoptimierende Abtauautomatik wird der Stromverbrauch deutlich verringert. Des Weiteren ist eine Effizienzsteigerung durch Solarkopplung mit Solarvorrang möglich. Die Pumpe ist in den Versionen HPSol V11, V16, V20, V24 und V28 lieferbar.

Stichworte:

Der Gas- Brennwert- Warmwasserspeicher „Oecopower“ von der Firma Oertli

02.07.2009 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Für die Warmwasserversorgung in Industrie, Gewerbe, Sportstätten, Hotels und im Mehrfamilienhaus ist der neue Frischwasser Speicher „Oecopower“ von Oertli die richtige Lösung. In einem Pufferspeicher von 500Liter Inhalt ist eine 100m lange Edelstahlrohrschlange 20×1mm integriert, die das Trinkwasser im Durchlaufprinzip erwärmt. Der an dem Speicher montierte Gasbrennwertkessel, der in 4 unterschiedlichen Leistungen angeboten wird, arbeitet mit modulierendem Brenner, der in sehr kurzer Zeit seine volle Leistung erreicht. Das erwärmte Vorlaufwasser strömt im oberen Bereich des Wärmepuffers ein. Durch das Lochblech wird das Warmwasser optimal verteil und durch das Strömungsleitsystem fließt das auf 30-40°C abgekühlte Wasser zurück zum Brennwertkessel. Die geringen Temperaturen sorgen dafür, dass das Gerät kondensiert und so die Energie optimal ausnutzt. Durch die intelligente Strömungsaufteilung im Innern des Speichers ist gewährleistet, dass selbst bei höheren Solltemperaturen eine Brennwertnutzung erfolgt.

Weiterlesen: Der Gas- Brennwert- Warmwasserspeicher „Oecopower“ von der Firma Oertli

Stichworte:

Der Trinkwasserspeicher ‚PS-BF E’ von BTD

01.07.2009 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Der Trinkwasserspeicher „PrimaSOL PS-BF E“ von der Firma BTD besitzt eine emaillierte Innenbeschichtung mit Stabanode. Die eine Hochwertige Wärmeisolierung aus FCKW- freiem PU- Schaum mit abnehmbarer Außenhülle aufweist. Inklusive zwei eingeschweißten Glattrohren, Wärmetauscher und zwei Fühlerkanälen zur individuellen Fühlerpositionierung. Der Trinkwasserspeicher ist zwischen den Volumengrößen 300l bis 500l erhältlich.

Stichworte: