Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Oktober 2009

Das Gas- Brennwertgerät ‚Vitodens 222-F’ von Viessmann

30.10.2009 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Das Gas- Brennwertgerät ‚Vitodens 222-F’ von der Firma Viessmann besitzt eine Wärmeleistung von 19, 26 und 35kW und kann als preisattraktiv eingestuft werden. Das Brennwert- Kompaktgerät verfügt über die neue Vitotronicregelung, einer integrierten Ladespeicher und zwei Hocheffizienz- Gleichstrompumpen, in den Ausführungen 19 bzw. 26kW. Der emaillierte Ladespeicher hat einen Inhalt von 100l bei 19 und 28kW bzw. von 130l bei der 35kW Ausführung.

Stichworte:

Sonderförderung – Austausch von Pumpen

29.10.2009 | Rubrik: Aktuell | 1 Kommentare | 0 TrackBacks

Die Bundesregierung unterstützt seit dem 01.04.2009 den Austausch veralteter Heizungspumpen durch Hocheffizienzpumpen. Den in deutschen Heizungskellern rotieren Millionen betagter und ineffizienter Umwälzpumpen. Die stillen Dauerläufer verschlingen 10% des Jahresstromverbrauchs eines Haushaltes. Das ist mehr als Kühlschrank und Waschmaschine zusammen. Dabei gibt es längst moderne Alternativen. Elektronisch Selbstregelnde Hocheffizienzpumpen passen sich im Gegensatz zu den ungeregelten Standardpumpen an den tatsächlichen Erfordernissen des Heizsystems an. Dadurch lässt sich der Stromverbrauch für die Heizungspumpe um bis zu 80% senken. Allerdings wissen viele Hausbesitzer nichts von den enormen Einsparmöglichkeiten und scheuen sich, etwas Funktionierendes zu entsorgen. Die Pumpenkampagne der gemeinnützigen co2online GmbH, die vom Bundesumweltministerium gefördert und vom Zentralverband Sanitär Heizung Klima unterstützt wird, will das ändern. Die Kampagne klärt Hausbesitzer über die Vorteile eines vorzeitigen Pumpentauschs auf, informiert über aktuelle Fördermöglichkeiten und unterstützt Handwerker bei der Kundenansprache. Seit April fördert die Bundesregierung über die KfW Förderbank den Ersatz alter Standardpumpen durch Hocheffizienzpumpen der Effizienzklasse A. Insgesamt stehen dafür in diesem Jahr 200Mill € bereit. Wichtiges Bindeglied der Kampagne ist das SHK- Handwerk. Als regelmäßiger Besucher in Deutschland Kellern haben sie den direktesten Kontakt zu Hausbesitzern und veralteten Pumpen.

Der Kessel ‚SupraClass-SW’ von Junkers

28.10.2009 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Der Kessel ‚SupraClass-SW’ von der Firma Junkers bietet mit seinem robustem Material und Leistungsgrößen zwischen 15 und 40kW eine perfekte Grundlage an. Dieser Kessel verfügt über einen großen Füllraum für Scheitholz, um lange Nachlegeintervalle zu bieten und viel Wärme am Stück zu erzeugen. Wenn diese jedoch den aktuellen Raumwärmebedarf während der Brennzeit übersteigt, kann produzierte Wärme an einen Pufferspeicher transferiert und je nach Bedarf später abgerufen werden, wenn der Ofen an sich schon aus ist. Dieser sehr preiswürdige Scheitholzkessel erreicht mit seiner Holzvergasertechnik Wirkungsgrade über 85%. Hierbei erfolgt die saubere Verbrennung auf räumlich getrennten Ebenen in drei Phasen. In den Feuerraum passen Halbmeterscheite für bis zu 4h Abbranddauer. Die eingebaute Regelung sichert lückenlos eine automatische Betriebsfortführung. Sie kann von Scheitholz auf Gas umschalten, damit thermische Behaglichkeit kontinuierlich herrscht.

Stichworte:

Der Kaminofen ‚Memo’ von Rika

27.10.2009 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Der Raumluftunabhängig aufstellbare Pellet- Kaminofen ‚Memo’ von der Firma Rika funktioniert mit einer vorgewärmten Verbrennungsluft und eine bequeme Aschenlade. Die Konstruktion verfügt über eine sehr hohe Speichermasse bei verhältnismäßig kleinen Außenabmessungen des Ofens. Die Förderung der Pellets in den Brennraum geschieht äußerst leise mit einem konstant laufenden, also nicht taktendet Schneckenantrieb. Dieser Wärmeerzeuger ist als Komplettheizung für ein Wohnhaus einsetzbar, kann aber auch mit einem schon vorhandenen Primärheizsystem kombiniert betrieben werden. Die ausgefeilte Heizautomatik des Kaminofens erlaubt eine sehr gute Energieausbeute und biete absolute Sicherheit. Sämtliche Einstellungen des Kessels werden ständig überwacht, um eine perfekte Heizleistung und saubere Verbrennung zu erreichen sowie weniger Schadstoff freizusetzen. Der anspruchsvoll gestaltete Wärmeerzeuger besitzt die Abmessungen 106 × 45 × 72 und ein Heizvermögen von 70 bis 260m ³. Ihre Wärmespeichermasse von 64kg bringt lang anhaltende behagliche Wärme in den Raum. 47kg Pelletpeicherbehälter und Raumluftgebläse erlauben Wärmeleistungen von 3 bis 10kW.

Weiterlesen: Der Kaminofen ‚Memo’ von Rika

Stichworte:

Das Öl- Brennwertgerät ‚Vitoladens 333-F’ von Viessmann

26.10.2009 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Das Öl- Brennwertgerät ‚Vitoladens 333-F’ von der Firma Viessmann ist ein kompaktes Gerät mit nur 600mm Breite und einer Leistung zwischen 12,8kW und 23,5kW. Er ist mit einem zweistufigem Compact- Blaubrenner für schwefelarmes Heizöl ausgerüstet. Integriert sind 130l Speicher- Wassererwärmer, Ausdehnungsgefäß, Sicherheitsarmaturen sowie eine Drehzahlgeregelte Hocheffizienzgleichstrompumpe. Die Vitotronic Regelung verfügt über eine übersichtliche Benutzerführung und ein grafikfähiges Display mit Klartextanzeige. Heizkurve und Schaltzeiten werden in Form von Grafiken dargestellt. Optional ist außerdem ein neues Abgassystem mit den Maßen 60/100mm erhältlich.

Stichworte:

Neue Wandkonvektoren von Arbonia

23.10.2009 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Die Firma Arbonia hat sein umfangreiches Angebot an Konvektoren jetzt durch neue Wandkonvektoren erweitert. Die neuen Heizgeräte besitzen eine hohe Heizleistung, schnelle Reaktionsfähigkeiten und eine hochwertige Ausführung. Mit ihrem klaren, geradlinigen Design machen sie besonders im anspruchsvollen Objektbereich eine gute Figur. Besonderheit der neuen Konvektoren ist der geringe Heizwasserinhalt. Daraus ergibt sich ein energieeffizienter Betrieb sowie eine hohe Reaktionsfähigkeit und feinfühlige Regelung. Eine zusätzliche, 4mm starke Wärmedämmung reduziert die Wärmeverluste zur Wand und optimiert die Wärmeabgabe an den Raum. Die neuen Wandkonvektoren sind in jeweils drei Bauhöhen und Bautiefen, zwei Registerhöhen und in Baulängen bis 3000mm lieferbar. Neben der Standardausführung stehen die Konvektoren auch mit werksseitig kv Voreingestelltem Einbauventil zur Verfügung. Der Anschluss erfolgt seitlich, wahlweise links oder rechts. Aber nicht nur die technischen, auch das klare, geradlinige Design und die hohe Verarbeitungsqualität sollen überzeugen. Die werkseitige Standardlackierung erfolgt in RAL 9016, verkehrsweiß.

Weiterlesen: Neue Wandkonvektoren von Arbonia

Stichworte:

Das Gas- Brennwert- Kompaktgerät ‚Vitodens 333-F’ von Viessmann

22.10.2009 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Das Gas- Brennwert- Kompaktgerät ‚Vitodens 333-F’ von der Firma Viessmann ist ein komplett vormontiertes Gerät mit 100l Edelstahl- Ladespeicher zur Trinkwassererwärmung mit den Leistungsgrößen 3,8 bis 26kW. Für Gebiete mit großer Trinkwasserhärte gibt es das Gerät auch mit einem130l Speicher mit innenliegenden Rohrwendel- Wärmetauscher. Aufgrund seiner Abmessungen ist das Gerät auch für die Installation im Küchenbereich oder als Dachheizzentrale geeignet. Die Grundfläche beträgt 600 × 595mm auf einer Höhe von 1425mm bzw. 1625mm.

Stichworte:

Die Energieeffizienten und Klimaschonenden Geräte von Alfred Kaut GmbH

21.10.2009 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Bei der Firma Alfred Kaut GmbH & Co. steht Energieeffizienz und Klimaschonung im Mittelpunkt. Die Produktpalette besteht aus Wärmepumpen, Monosplitsystemen, Multisplitsystemen, VRF- Multisplitsystemen. Mit einer GSM- Karte werden die Dampfluftbefeuchter und Bau- Entfeuchtungsgeräte ausgestattet. Ein weiteres Vorzeige Produkt der Firma ist die 9kW CO2 Wärmepumpe. Das Gerät stellt ganzjährig Raumheizung und Brauchwasserbereitung mit konstanter Heizleistung sicher. Eine weitere Wärmepumpe ist die Luft/Wasser Anlage für den Betrieb einer Fußbodenheizung. Die Wärmepumpe ist besonders geeignet für Niedrigtemperaturheizungen z.B. Fußbodenheizungen.

Der Multispeicher ‚Allstor’ von Vaillant

20.10.2009 | Rubrik: Heizungsmagazin | 1 Kommentare | 0 TrackBacks

Der multifunktionale Schichtladespeicher ‚Allstor’ von der Firma Vaillant vereint die Schichtladetechnik mit intelligenter Sensorik, Regelung sowie einer Hocheffizienzpumpe und kombiniert unterschiedliche erneuerbare und fossile Energiequellen. Die Einzelspeicher werden in Größen von 300 bis 2000l angeboten. Darüber hinaus sind Kaskadenlösungen bis zu 6000l umsetzbar. Mit einem neuen Wärmedämmungs- und Verkleidungskonzept werden Einbringung und Montage vereinfacht. So sind Dämmung und separate Verkleidung vorgeformt und verfügen an der Innenseite über ein Selbsthaftendes Material. Dieses findet einen schnellen Halt an der Speicheraußenwand und lässt sich beim Montieren relativ einfach in die richtige Position verschieben. Der neue Schichtladespeicher verfügt über viele Einspeise- und Entnahmepunkte in verschiedenen Höhen. Die extern angeordneten Komponenten, wie Trinkwasser- und Solarstation, sind optional im Baukastensystem erhältlich.

Weiterlesen: Der Multispeicher ‚Allstor’ von Vaillant

Stichworte:

Die Entwicklung der fossilen Energie

19.10.2009 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Blick man über den Tellerrand deutscher Energieversorgung, sieht man die Energiepolitik mit globalen Fakten konfrontiert. Die UNO erwartet bis zum Jahr 2030 ein weiteres Wachstum der Weltbevölkerung von heute 6,7Millarden Menschen auf über 8 Milliarden. Ökonomen wie die der Weltbank prognostizieren nochmals eine Verdopplung der Wirtschaftsleistung bis zum Jahr 2030. Sowohl eine wachsende Weltbevölkerung wie auch eine ansteigende Wirtschaftsleistung benötigen mehr Energie als heute, selbst wenn wir Energie effizienter nutzen und der Verbrauch nicht genauso schnell zunimmt wie Bevölkerung und Wirtschaftsleistung. Die internationale Energie Agentur schätzt die Verbrauchssteigerung in den nächsten 20 Jahren auf 45%. Außerdem will die Weltgemeinschaft zum Schutz des Erdklimas die jährlichen Kohlendioxid- Emissionen weltweit um 85% bis zum Jahr 2050 senken. Experten sind sich einig, dass diese Forderung hauptsächlich an die Energiewirtschaft gerichtet sein muss. Sollen diese Ziele erfüllt werden, müssen in einem überschaubaren Zeitraum nie gekannte Umwälzungen stattfinden. Denn der heutige Energieverbrauch speist sich zu 85% aus fossilen Quellen, wobei Erdöl ein Drittel, Kohle gut ein Viertel und Erdgas knapp über ein Fünftel abdeckt. Der Rest verteilt sich auf die Bioenergie.

Weiterlesen: Die Entwicklung der fossilen Energie

Die Luft/Wasser- Wärmepumpe ‚WPL AZ’ von Stiebel Eltron

16.10.2009 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Das Wärmepumpenmodul der Luft/Wasser- Wärmepumpe ‚WPL AZ’ ist als kompakte Außenaufstellung konzipiert. Im Innenteil der Zweierkombination sind neben der Regelungstechnik auch Umwälzpumpen, elektrische Zusatzheizung mit 8,8kW und ein 162l Warmwasserspeicher integriert. Es gibt zwei Größen mit 11,2 und 14kW Wärmeleistung. Durch die hydraulische Trennung der beiden Bestandteile ist für die Installation der Anlage kein Eingriff in den Kältemittel- Kreislauf notwendig.

Stichworte:

Die Übergabestation ‚Unisat’ von Vaillant

15.10.2009 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Die Übergabestation ‚Unisat’ von der Firma Vaillant wird von zentral erzeigter Wärme für die Beheizung und Warmwasserversorgung von Etagenwohnungen eingesetzt. Die Warmwasserbereitung erfolgt über einen Plattenwärmetauscher im Durchflussprinzip. Geeignet sind die Stationen für Wohnungsgrößen bis zu 150m², wobei die Verbrauchsmessung hier dezentral durch Wärmemenge und Kaltwasserzähler erfolgen kann. Die Wohnungsstationen gibt es in einer Aufwand- Variante sowie für den Wand- oder Schachteinbau. Verschiedenem fertig konfektionierte Installations- Sets für Eigen- und Fremdfabrikate erleichtern die Installation.

Stichworte:

Der Gas- Brennwertkessel ‚Ecocraft’ von Vaillant

14.10.2009 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Der Gas- Brennwertkessel ‚Ecocraft’ von der Firma Vaillant bietet Heizleistungen bis 280kW und ist mit integrierter Komfortsicherung ausgestattet. So wird eine maximale Betriebssicherheit des Wärmeerzeugers gewährleistet, selbst bei eventuellen Störungen. Dafür sorgt eine kontinuierliche Überwachung und vorausschauende Auswertung funktionsrelevanter Parameter. Bei einem möglichen Ausfall prüft die Elektronik, welcher Fühler oder Sensor dessen Aufgaben übernehmen kann und welche Berechnungsalgorithmen dafür notwendig sind. Erhältlich ist das Gerät in sechs Größen von 80 bis 280kW Heizleistung, wobei eine Kaskadierung von bis zu acht Kesseln möglich ist.

Stichworte:

Der Brandschutzschaum ‚Tangit FP 550’ von BIS Walraven

13.10.2009 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Bis zu 60% schneller als andere Systeme für die Kombischottinstallation lässt sich der neue Brandschutzschaum ‚Tangit FP 550’ von der Firma BIS Walraven verarbeiten. Das hat eine offizielle REFA- Zeitstudie ergeben. Nach drei Montagedurchläufen im direkten Vergleich zeigte sich, dass diese Kombination die kürzeste Installationszeit benötigt. Die Gründ sind folgende. Es ist keine Vorbereitungszeit notwendig und der Brandschutzschaum lässt sich schnell und effizient verarbeiten. Auch schwierige Einbausituationen und komplizierte Belegungen sind problemlos auszuführen. Durch ein innovatives Schalungsklebeband wurde die Schalung zeitsparend optimiert. Pro Durchführung bis 150mm Wandstärke ist nur eine Manschette notwendig. Neben der hohen Arbeitskostenersparnis bieten die BIS Walraven Brandschutzsysteme zusätzlich einen kostengünstigen Materialverbrauch. Mit 3,5l Schaumausbeute pro Kartusche erhält man fast den doppelten Inhalt im Vergleich zu herkömmlichen 2k- Schäumen. Dies mindert auch Lager- und Transportkosten.

Der Bivalente Trinkwasserspeicher ‚SW’ von Junkers

12.10.2009 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Mit zwei Wärmetauschern ist der bivalente Trinkwasserspeicher ‚SW’ von der Firma Junkers bestückt. Im unteren Teil zur Einbindung von Solarwärme, im oberen Bereich wird die Energie aus Erde oder Luft mit einem Glattrohr- Wärmetauscher mit Doppelwendel übertragen. Eine spezielle Thermoglasur und eine Magnesiumanode schützen den Speicher vor Korrosion. Der ‚SW 400-1 solar’ eignet sich für die Einbindung einer Sole/Wasser- Wärmepumpe mit bis zu 11kW oder einer Luft/Wasser- Wärmepumpe mit bis zu 7kW. Er kann mit zwei bis drei Flachkollektoren kombiniert werden. Eine Steigerung ist der ‚SW 400-1’ der etwas höhere Leistungszahlen und drei bis vier Flachkollektoren beliefern kann. Beide Speicher werden mit einer separaten Weichschaumisolierung ausgeliefert. Die Speicher haben ohne Isolierung einen Durchmesser von 65cm.

Stichworte:

Arten von Wärmepumpen Teil 2

09.10.2009 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Grundwasser- Wärmepumpen
Grundwasserbrunnen liefern streng genommen auch Erdwärme. Sie haben den Vorteil, dass sie eine sehr warme Quelle darstellen und, vor allem bei großen Anlagen, die Investitionskosten verhältnismäßig niedrig sind. Denn es sind immer nur zwei Brunnen erforderlich, einer aus dem das Grundwasser entnommen wird, ein zweiter, in den das Grundwasser wieder zurückgeführt wird. Wie auch bei Tiefensonden sind Grundwasserwärmepumpen für Direktkühlung geeignet. Man kühlt dabei mit der aus dem Boden kommenden Temperatur direkt den Heizkreis, der damit zum Kühlkreis wird. Die Wärmepumpe ist nicht einmal in Betrieb.

Weiterlesen: Arten von Wärmepumpen Teil 2

Stichworte:

Die Erdwärmepumpe ‚Supraeco’ von Junkers

08.10.2009 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Bei den Erdwärmepumpen der Serie ‚Supraeco’ von der Firma Junkers wurde einiges an Leistung optimiert. So die Modelle ‚T220-1’ bis ‚T600-1’ mit 22 bis 60kW Leistung, die durch eine Regelsoftware verbessert worden. Durch den Betrieb beider Kompressoren im Warmwasserbetrieb ist die Warmwasserleistung verbessert worden. Es lassen sich außerdem bis zu drei gemischte Heizkreise und ein ungemischter Heizkreis regelt. Die Erdwärmepumpen ‚STE 60’ bis ‚STE 170’ und ‚STM 60’ bis ‚STM 110’ der Serie ‚Supraeco’ besitzen ein integrierten Wärmemengenzähler. Für die Geräte von 22 bis 60kW wird ein externer Wärmemengenzähler mitgeliefert, für die Luft/Wasser Wärmepumpen der ganzen Linie Supraeco A ist ein externer Wärmemengenzähler erhältlich.

Stichworte:

Abschottung von SML- Rohren mit ‚Pacifyre SML R90- Strip’ von BIS Walraven

07.10.2009 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Mit dem ‚Pacifyre SML R90- Strip’ von der Firma BIS Walraven ist eine leicht anzuwendende und absolut sichere Abschottung von Guss-/SML- Rohren möglich. Entwickelt wurde er zum Einsatz in Massivdecken, die spezielle Anforderungen an den Brandschutz haben. Wesentlicher Vorteil der Strips ist die sehr einfache und effiziente Verarbeitung. Nur eine Lage mit 2mm Dämmstärke muss gewickelt werden. Sie haben eine Reihe von Vorteilen bei der Verwendung dieses Produktes. SO ist der Übergang von SML auf Mengering Fix bzw. Konfix Verbinder direkt nach der Decke erlaubt. Zwar muss der Strip in komplette Bauteilstärke eingebaut werden. Das ist aber unkompliziert, denn er ist auf ganzer Länge selbstklebend. Wichtig dabei ist das die CV- bzw. Rapdidverbinder mit umwickelt werden. Der Platzbedarf der Pacifyre ist minimal durch die geringe Dämmschicht und den erreichbaren Nullstand zwischen den Manschetten. Die Verarbeitung ist einfach und sparsam. Zunächst wird das Guss/SML Rohr entsprechen den üblichen Bestimmungen installiert. Nun wird die Länge des Strips ermittelt und dieser in Deckenstärke um die Rohrleitung gelegt.

Weiterlesen: Abschottung von SML- Rohren mit ‚Pacifyre SML R90- Strip’ von BIS Walraven

Der Warmwasserspeicher ‚Logalux SMH’ von Buderus

06.10.2009 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Der bivalente Warmwasserspeicher ‚Logalux SMH’ von der Firma Buderus besitzt eine Thermoglasur und eine Magnesiumanode. So wird ermöglicht dass eine Kombination von Wärmepumpe und solarer Trinkwassererwärmung angewendet werden kann. Der im unteren Bereich des Speichers angeordnete Wärmetauscher überträgt die Solarwärme an das Trinkwasser. Der obere Glattrohr- Wärmetauscher ist als Doppelwendel ausgeführt, um die Heizleistung der Wärmepumpe möglichst effizient zu nutzen. Als Wärmeschutz dient die 100mm Weichschaumdämmung mit blauem oder weißem PE- Mantel. Der Speicher verfügt über große Reinigungsöffnungen und über einen Elektro- Heizstab in der Speichermitte.

Stichworte:

Arten von Wärmepumpen Teil 1

05.10.2009 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Wärmepumpen bieten viele Vorteile. Sie sind sehr sparsame und umweltfreundliche Wärmeerzeuger, sie brauchen keine besonderen Heizraum und können je nach Modell auch kühlen. Bei der Sparsamkeit spielen viele Faktoren mit. Ein Faktor ist die Arbeitszahl. Mindestens gleich wichtig sind die Wärmequelle, deren richtige Erschließung sowie das Heizsystem.


Tiefenbohrung Erd- Wärmepumpe
Die Tiefensonde ist auf fast allen Grundstücken einsetzbar, insbesondere bei wenig zur Verfügung stehendem Platz. Sie reichen bis zu 100m in die Erde und liefern der Wärmepumpe konstant Energie aus dem Boden. Schon ab 20m Tiefe herrscht eine konstante Temperatur von 10°C, die für Heizen, aber auch Kühlen zur Verfügung steht. Die genaue benötigte Sondenlänge errechnet sich aus der Wärmeleistung des Erdreichs. Dabei gibt es Schwankungen zwischen 20 und 80W Entzugsleistung pro Tiefenmeter.

Weiterlesen: Arten von Wärmepumpen Teil 1

Stichworte:

Die Wärmepumpe ‚TTF’ von Tecalor

02.10.2009 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Die Wärmepumpe „TTF“ von der Firma Tecalor, kann mit Rohranschlüssen durch ein Stecksystem und die Elektroanschlüsse durch ein neues Schaltkastenkonzept in Hinblick auf eine einfache Montage punkten. Zudem ist der Schaltkasten sehr übersichtlich gestalte und die Rückwand wurde mit einer eingelassenen Transporthilfe ausgestattet. Eine Integration der Ausdehnungsgefäße in den Größen 18 bis 24l, die farblich unterschiedlich gestaltet sind wurde auch realisiert. Standardmäßig eingebaut sind Sole- und Heizungsumwälzpumpe in Hocheffizienzausführung. Bei einem Leistungsspektrum von 5,8 bis 16,8kW fallen die Abmessungen des Systems mit 1292×598×658mm relativ klein aus. Für die Platz sparende Aufstellung sorgen die Anschlüsse oben am Gerät. Zur Ausstattung gehört zudem ein integrierter Abgasschalldämpfer

Stichworte:

Die Vormontierten Solarspeichereinheiten von AS Solar GmbH

01.10.2009 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Die Firma AS Solar GmbH hat eine weiterentwickelte Speicher Technik entwickelt. Mit den vormontierten Solarspeichereinheiten wird eine intelligente Lösung mit hohen Solarerträgen angeboten. Alle Speicher werden von einem europäischen Hersteller in individuellem AS- Design und mit exklusiven Produktdetails bezogen. Die vormontierten Solarspeichereinheiten enthalten Station, Regler und MAG, in der neuen Tuxhorn Solarstation ist die RESOL BS- Solarregelung bereits integriert. Die aktuellen Einheiten sind komplett vor verdrahtet und steckerfertig montiert. Dadurch können wertvolle Montagezeit gespart und Montagefehler minimiert werden. Unter den Bezeichnungen ‚Compact’ gibt es Anlagen zur solaren Warmwasserbereitung. ‚Premium’ hingegen ist für Anlagen mit Heizungsunterstützung konzipiert worden. Des Weiteren ist unter dem Namen ‚Solarge’ eine standardisierte Großanlage erhältlich. Alle drei Anlagen werden als Komplettpaket geliefert.

Stichworte: ,