Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Aktuell - Arten von Wärmepumpen Teil 1

Arten von Wärmepumpen Teil 1

05.10.2009 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Wärmepumpen bieten viele Vorteile. Sie sind sehr sparsame und umweltfreundliche Wärmeerzeuger, sie brauchen keine besonderen Heizraum und können je nach Modell auch kühlen. Bei der Sparsamkeit spielen viele Faktoren mit. Ein Faktor ist die Arbeitszahl. Mindestens gleich wichtig sind die Wärmequelle, deren richtige Erschließung sowie das Heizsystem.


Tiefenbohrung Erd- Wärmepumpe
Die Tiefensonde ist auf fast allen Grundstücken einsetzbar, insbesondere bei wenig zur Verfügung stehendem Platz. Sie reichen bis zu 100m in die Erde und liefern der Wärmepumpe konstant Energie aus dem Boden. Schon ab 20m Tiefe herrscht eine konstante Temperatur von 10°C, die für Heizen, aber auch Kühlen zur Verfügung steht. Die genaue benötigte Sondenlänge errechnet sich aus der Wärmeleistung des Erdreichs. Dabei gibt es Schwankungen zwischen 20 und 80W Entzugsleistung pro Tiefenmeter.

Flächenkollektor
Sole- Flächenkollektoren sind in der Errichtung günstiger als Tiefensonden, sie erfordern allerdings viel Platz. Etwa das Doppelte der beheizten Fläche muss als Kollektorfläche kalkuliert werden. Je feuchter der Boden ist, desto besser ist die Wärmeleistung und desto kleiner kann die Fläche sein. Ein Flächenkollektor wird in einer Tiefe zwischen 1,20m und 1,50m im Erdreich verlegt. Der Abstand zwischen den einzelnen Leitungen muss mindestens 0,5m betragen. Ein großer Vorteil des Flächenkollektors liegt darin, dass der Heizungsbauer selbst unter Einsatz eines Baggers den Kollektor installieren kann.

Stichworte:

Kommentare & verweisende TrackBacks

TrackBack URL: http://www.portal-management.eu/m36/mt-tb.cgi/2240

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

(Bei Ihrem ersten Kommentar wird der Kommentar moderiert und aus Sicherheitsgründen manuell freigeschalten. Sie brauchen den Kommentar nur einmal senden. Danke für Ihr Verständnis! )