Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Heizungsmagazin - Der Bivalente Trinkwasserspeicher ‚SW’ von Junkers

Der Bivalente Trinkwasserspeicher ‚SW’ von Junkers

12.10.2009 | Rubrik: Heizungsmagazin

Mit zwei Wärmetauschern ist der bivalente Trinkwasserspeicher ‚SW’ von der Firma Junkers bestückt. Im unteren Teil zur Einbindung von Solarwärme, im oberen Bereich wird die Energie aus Erde oder Luft mit einem Glattrohr- Wärmetauscher mit Doppelwendel übertragen. Eine spezielle Thermoglasur und eine Magnesiumanode schützen den Speicher vor Korrosion. Der ‚SW 400-1 solar’ eignet sich für die Einbindung einer Sole/Wasser- Wärmepumpe mit bis zu 11kW oder einer Luft/Wasser- Wärmepumpe mit bis zu 7kW. Er kann mit zwei bis drei Flachkollektoren kombiniert werden. Eine Steigerung ist der ‚SW 400-1’ der etwas höhere Leistungszahlen und drei bis vier Flachkollektoren beliefern kann. Beide Speicher werden mit einer separaten Weichschaumisolierung ausgeliefert. Die Speicher haben ohne Isolierung einen Durchmesser von 65cm.

Stichworte: