Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Heizungsmagazin - Der Wärmetauscher ‚GPH AK 28’ von eMAX

Der Wärmetauscher ‚GPH AK 28’ von eMAX

01.12.2009 | Rubrik: Heizungsmagazin

Brennwerttechnik ist das Maß in Sachen Heizeffizienz. Um hier auch Altanlagen auf diese Technik umrüsten zu können, hat die Firma eMAX den Wärmetauscher ‚GPH AK 28’ entwickelt. Er ist für den Einbau in vorhandene Kesselanlagen mit Gebläsebrennern für Öl und Gas vorgesehen. An den korrosionsbeständigen Glasrohren kondensieren die Abgase und übertragen die Energie an das Heizungswasser, das wieder in den Heizkessel eingespeist wird. Durch einen Universalflansch ist eine einfache Befestigung an fast allen gängigen Kesselstutzen möglich, damit ist sowohl Naturzugkessel als auch Überdruckkessel gemeint. Bei der Lieferung eines GPH AK 28 ist ein Abgassystem aus Kunststoff für den alten Schornstein sowie eine Neutralisationsbox enthalten. Einsetzbar ist das System für Kessel bis 28kW.

Stichworte: