Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Aktuell - Der Zirkulationsregler ‚ZR-S/P RD’ von Miller Energiesparsystem

Der Zirkulationsregler ‚ZR-S/P RD’ von Miller Energiesparsystem

21.01.2010 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Mit dem Zirkulationsregler ‚ZR-S/P RD’ von der Firma Miller Energiesparsystem sparen Sie ganz einfach, da keine 3.Zirkulationsleitung notwenig ist. Eine schnelle Installation im Neu- und Altbau ist jederzeit möglich. Die Umwälzung erfolgt nach dem Schwerkraftprinzip und ist auch ohne Zirkulationspumpe möglich. Außerdem wird ein wesentlich geringerer Wärmeverlust in den Leitungen erzeugt. Es wird kein kaltes Wasser verschwendet. Zudem Frostsicherheit in der Gesamtanlage, da das gesamte Leitungsnetz durchströmt wird. Durch die ständige Zirkulation und daraus resultierende nur kurzzeitig kritische Temperaturen des Wassers wird eine Legionellenvermehrung verhindert und es erfolgt eine Verminderung von Leitungsbedingten Schadstoffkonzentrationen. Das Wasser aus der Warmleitung wird ständig über die Kaltwasserleitung wieder zum Warmwasserspeicher zurückgeführt bevor sich Legionellen entsprechend vermehren können. Der Warmwasserspeicher dient dabei quasi als Legionellenfilter des Zirkulationskreislaufs für den gesamten Leitungsinhalt, erstmal auch für die Kaltwasserleitungen.

Durch den unterhalb des letzten Waschbeckens angebrachten Zirkulationsregler wird das sich abkühlende Wasser über die Kaltwasserleitung zum Warmwasserspeicher zurückgeschickt und dort wieder erwärmt. Diese ständige Zirkulation ist der Garant für sofort warmes Wasser. Während im weiteren Zapfverlauf aus der Warmwasserleitung immer heißeres Wasser nachströmt, fließt aus der Kaltwasserleitung immer kälteres Wasser nach, so dass die Wasserentnahmetemperatur weiterhin konstant handwarm bleibt, bis schließlich das heiße Wasser gemischt mit dem kalten Wasser ebenfalls eine handwarme Wasserentnahmetemperatur ergibt. An der Abzweigung zur Dusche liefert das System bereits zu Beginn angenehmes 40° warmes Wasser und in der Strangmitte steht sofort nahezu heißes bzw. kaltes Wasser zur Verfügung.

Stichworte: ,

Kommentare & verweisende TrackBacks

TrackBack URL: http://www.portal-management.eu/m36/mt-tb.cgi/2350

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

(Bei Ihrem ersten Kommentar wird der Kommentar moderiert und aus Sicherheitsgründen manuell freigeschalten. Sie brauchen den Kommentar nur einmal senden. Danke für Ihr Verständnis! )