Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Heizungsmagazin - Das BHKW ‚Dachs’ von Senertec

Das BHKW ‚Dachs’ von Senertec

16.04.2010 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Das Mini-BHKW ‚Dachs’ von der Firma Senertec eignet sich zur effizienten Energieversorgung für privat oder gewerblich genutzte Gebäude mit hoher Grundlast. Dazu zählen Schulen, komfortable Wohnhäuser, Mehrfamilienhäuser oder Gewerbegebiete. Als KWK-Anlage erzeugt es Strom und Wärme. Stromüberschüsse werden ins öffentliche Netz eingespeist. Betreiber eines Mini-BHKW erhalten Investitionskostenzuschüsse von bis zu 7362,50€. Für den gesamten über KWK produzierten Strom gibt es einen KWK-Bonus von 5,11Cent/kWh. Bei Rückspeisungen kommt der übliche Preis, der Quartalweise an der Leipziger Strombörse ermittelt wird, hinzu. Weiterhin vorteilhaft ist das dass Mini-BHKW von der Energiesteuer befreit ist. Dank seiner Modulbauweise lässt sich das BHKW mit zunehmendem Verbrauch einfach nachrüsten. Bei steigendem Energiebedarf können bis zu zehn dieser zukunftsweisenden Heizgeräte in Reihe geschaltet werden. Dank dieser neuen innovativen Heiztechnik können in vielen Einrichtungen mit hohen Energiekosten schon heute beachtliche Stromkosten eingespart werden, das BHKW ‚Dachs’ zählt schon jetzt zu einen dieser Innovationsführern.

Das mit Erdgasbetriebene Heizgerät hat eine elektrische Leistung von 5,5kW und eine thermische Leistung von 12,5kW. Des Weiteren wird der Brennstoff dabei doppelt genutzt, zunächst zur Erzeugung des Stroms und durch die dabei entstehende Abwärme zur Bereitstellung von Heizenergie. Aus ökologischer Sicht ist diese Strom- und Wärmeerzeugung deutlich effizienter als die ungekoppelte Energiebereitstellung. Eine bis zu 47% weniger CO2-Emissionsbildung ist durch eine solche Anlage möglich.

Stichworte:

Kommentare & verweisende TrackBacks

TrackBack URL: http://www.portal-management.eu/m36/mt-tb.cgi/2452

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

(Bei Ihrem ersten Kommentar wird der Kommentar moderiert und aus Sicherheitsgründen manuell freigeschalten. Sie brauchen den Kommentar nur einmal senden. Danke für Ihr Verständnis! )