Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Aktuell - Servicegrundsätze für den perfekten Wartungsmonteur Teil 2

Servicegrundsätze für den perfekten Wartungsmonteur Teil 2

12.05.2010 | Rubrik: Aktuell

In unserem zweiten Artikel der Serie 'Grundsätze für den perfekten Wartungsmonteur' die Punkte 3 und 4 die sich mit Ordnung und der Begrüßung beschäftigen.

Als dritten Grundsatz den Sie unbedingt einhalten sollten ist das saubere und ordentliche Erscheinen, hier drunter versteht man selbstverständlich auch die Kleidung. Diese Fakten dienen als Art Visitenkarte Ihres Unternehmens und auch hier gilt, der erste Eindruck ist entscheidend für den weiteren Verlauf der Zusammenarbeit. Vom äußeren Erscheinungsbild schließt der Kunde auf Ihre Arbeitsweise und somit auch auf die Qualität ihres Unternehmens. Wenn Sie nachlässig und schlampig gekleidet sind, vermutet der Kunde auch eine schlampige Ausführung seines Auftrages. Am besten ist eine einheitliche Arbeitskleidung, die sauber und nicht zu abgetragen sein sollte. Denken Sie auch an Ihre Körperpflege. Gerüche wie Schweiß, Knoblauch oder Alkohol verbieten sich ebenso wie fettige Harre und schmutzige Fingernägel. Bei der Einhaltung all dieser Punkte sollte bereits gewährleistet sein das der Kunden ihrem äußeren Nach eine Sorgfältige Arbeitet erwartet.

4. Bei der Vorstellung sollten Sie sich mit Firma und Namen und einer Begrüßung mittels Handschlag einstellen. Beachten Sie auch gegebenenfalls die Notwendigkeit weitere Kollegen vorzustellen oder kündigen Sie deren Kommen an. Denn so schaffen Sie gleich zu Beginn eine vertrauenswürdige Atmosphäre, des weiteren begrüßen Sie den Kunden mit seinem Namen und Mit Handschlag. Nennen Sie dabei neben Ihrer Firma, den Grund Ihres Besuchs und Ihren Vor- und Nachnamen, dies bringt den gewünschten Vertrauensbezug. Wenn Sie dann noch in diesem Moment Ihre Visitenkarte überreichen haben Sie alles richtig gemacht. Im Fall der Ankunft mehrere Handwerker empfiehlt es sich, dass einer, wie beschrieben, beginnt und danach seine Kollegen vorstellt, die den Kunden dann ebenfalls mit Handschlag begrüßen.

Alle Teile, der Serie Servicegrundsätze für den perfekten Wartungsmonteur in der Übersicht:
Servicegrundsätze für den perfekten Wartungsmonteur 1
Servicegrundsätze für den perfekten Wartungsmonteur 2
Servicegrundsätze für den perfekten Wartungsmonteur 3
Servicegrundsätze für den perfekten Wartungsmonteur 4
Servicegrundsätze für den perfekten Wartungsmonteur 5