Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Heizungsmagazin - Die Solar-Pufferspeicher-Zentrale 'HydroComfort SPZ' von Brötje

Die Solar-Pufferspeicher-Zentrale 'HydroComfort SPZ' von Brötje

25.06.2010 | Rubrik: Heizungsmagazin

Pufferspeicher Systeme sind entscheidend bei der Nutzung von erneuerbaren Energien für die Wärmeerzeugung. Gerade durch die Optimierung der Solarspeicher lässt sich ein hoher solarer Deckungsgrad mit einer thermischen Solaranlage erzielen. Der Hersteller Brötje bringt mit dem Solar-Pufferspeicher-Zentrale ‚HydroComfort SPZ’ einen Energiemanager auf dem Markt, der unterschiedliche Wärmeerzeuger kombinieren kann. Hygienisch, bedarfsgerecht und effizient so sollten sich moderne Pufferspeicher für die Trinkwasserspeicherung und als Energiespeicher für die Heizungsunterstützung darstellen. Auf Basis dieser technischen Forderungen entwickelte Brötje die neue Solar Pufferspeicher Zentrale ‚HydroComfort SPZ’. Für die Bereitstellung des Trinkwassers, arbeitet der Solarspeicher im Durchflussprinzip und erfüllt so die hygienischen Anforderungen. Die Kombination von Solarspeicher und den unterschiedlichen Wärmeerzeugern wie Pelletkessel, Wärmepumpe oder Brennwertkessel macht die Speicherzentrale flexibel und führt zu einer bedarfsgerechten Versorgung der Heizungsanlage. Der HydroComfort Solarspeicher ist für den Einsatz in Ein- und Mehrfamilienhäusern besonders geeignet.

Hierzu stellt Brötje den Solarspeicher in drei unterschiedlichen Größen, mit einem Speicherinhalt von 650 bis 1000 Litern Speichervolumen zur Verfügung. Für die Trinkwasserentnahme stehen wahlweise Module zur Verfügung, die eine Spitzenzapfleistung im Durchflussprinzip von 20 oder 30 Litern realisieren. Durch die Optimierung der Speicherhydraulik erzielt der Solar-Pufferspeicher so eine sehr niedrige Speicherrücklauftemperatur, die zu einem hohen solaren Deckungsgrad führt. Eine weitere Besonderheit der HydroComfort Solar-Pufferspeicher-Zentrale ist eine außergewöhnlich gute Wärmedämmung, die Speicherverluste minimiert. Für eine optimierte Regelung sorgt das innovative Solarregelsystem ISR-SSR. Über den Solarregler werden die Komponenten Pufferspeicher, Schichtspeicher und Trinkwasserspeicher in einem Gerät verknüpft, so dass sich die Regelung leicht handhaben lässt. Die witterungsgeführt arbeitende Heizungsregelung bietet etliche Möglichkeiten um unterschiedliche Heizprogramme mit der Heizungsanlage zu fahren. Wer nicht immer in den Keller zum HydroComfort Solarspeicher gehen möchte, kann die Regelung auch funkgesteuert extern anordnen.

Stichworte: ,