Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Heizungsmagazin - Die Luft-Wasser-Wärmepumpe 'KHZ-LW' von Alpha-InnoTec

Die Luft-Wasser-Wärmepumpe 'KHZ-LW' von Alpha-InnoTec

05.08.2010 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

khzlw.jpg

Hinter dem Kürzel - KHZ-LW - verbirgt sich die Komfort-Haustechnikzentrale von der Firma Alpha-InnoTec. Dabei handelt es sich um ein Kombi-Gerät, das heizen, Be- und entlüften und Brauchwarmwasser bereiten kann. Die integrierte Luft/Wasser-Wärmepumpe und das Lüftungsmodul ergänzen sich auf innovative Art, denn die Fortluft des Lüftungsmoduls erwärmt die Zuluft der Luft/Wasser-Wärmepumpe. Dieses Zusammenwirken steigert die Energieeffizienz der Gesamtanlage beträchtlich und lässt die KHZ-LW einen COP-Wert von bis zu 4,3 erreichen. Damit ist diese Heizungsanlage eines der wirtschaftlichsten Kombi-Geräte seiner Klasse. Optional ist zudem die Einbindung von Solarkollektoren möglich. Die Wärmepumpe 'KHZ-LW' kann in Gerätegrößen von 6 oder 8 kW geliefert werden. Das integrierte Lüftungsmodul gibt es für die 6 kW Variante mit einem Luftvolumenstrom von 300 oder 400 m³/h. Dank ausgeklügelter Technik wird ein Wärmerückgewinnungsgrad von bis zu 90 Prozent erreicht und das bei äußerst geringen Stromkosten. Denn das Lüftungsmodul arbeitet mit sparsamen EC-Ventilatoren und ein Konstantvolumenstromregler sorgt, ähnlich wie ein Tempomat im Auto, immer für einen gleich bleibenden Luftwechsel.

Die in der KHZ-LW integrierte Luft/Wasser-Wärmepumpe schnitt im Zusammenspiel mit dem Luftkanalsystem LKS 700 bei den Messungen im Wärmepumpen-Testzentrum Buchs in der Schweiz als bislang geräuschärmstes Gerät für die Innenaufstellung ab. Wie bei allen Produkten von Alpha-InnoTec, gestaltet sich die Installation des Gerätes zügig und leicht nach dem Prinzip „Plug & Heat“, denn alle wichtigen Bauteile sind bereits im Gerät integriert. Das Lüftungsmodul und der Speicher sind fest miteinander verbaut. Die Wärmepumpe ist einzeln. Dadurch können die beiden Einheiten getrennt voneinander transportiert werden. Mit dem entsprechenden Zubehör ist auch eine getrennte Aufstellung der beiden Komponenten im Heizraum möglich. Die Luft/Wasser-Wärmepumpe der KHZ, die Lüftung und die Brauchwarmwasserbereitung werden durch den neuen Luxtronik 2.0 Regler gesteuert. Dieser ermöglicht die einfache Einbindung in das Heimnetzwerk, wie auch den Zugriff über das Internet. Für letzteres gilt allerdings die Voraussetzung, dass die KHZ LW an das „AlphaWeb“ angeschlossen sein muss.

Stichworte:

Kommentare & verweisende TrackBacks

TrackBack URL: http://www.portal-management.eu/m36/mt-tb.cgi/2571

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

(Bei Ihrem ersten Kommentar wird der Kommentar moderiert und aus Sicherheitsgründen manuell freigeschalten. Sie brauchen den Kommentar nur einmal senden. Danke für Ihr Verständnis! )