Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Aktuell - Der Röhrenkollektor 'OKP' von Oventrop

Der Röhrenkollektor 'OKP' von Oventrop

23.08.2010 | Rubrik: Aktuell

Der Röhrenkollektor 'OKP' von der Firma Oventrop ist wahlweise mit 10 bzw. 20 Vakuum-Röhren ausgestattet und kann für Trinkwasser- oder Schwimmbadewassererwärmung genutzt werden. Des Weiteren kann er seinen Einsatz bei der solaren Heizungsunterstützung sowie zu Erzeugung von Prozesswärme eingesetzt werden. Durch die hochselektive Absorberfläche wird ein hoher solarer Deckungsanteil erreicht. Das Vakuum in der Röhre gewährleistet eine sehr gute Isolierung. Das Head-Pipe im Inneren der Glasröhre ist ein schnell reagierendes Wärmeträgersystem, das nach Herstellerangaben auch bei diffuser Strahlung effizient arbeitet. Aufgrund seiner hydraulischen Eigenschaften kann der Kollektor in einer Achsneigung von 15 bis 75° auf Schräg- oder Flachdächern sowie freistehend leicht montiert werden. Einmal in Position gebracht, sorgen die hochwertigen und korrosionsbeständigen Materialien für eine lange Lebensdauer sowie eine hohe Funktionssicherheit durch die metallischen Dichtung mit Klemmringanschluss. Außerdem gewährleistet die doppelwandige Glasröhre eine sehr gute Isolierung. Das intelligente Bauprinzip macht den Austausch einzelner Vakuum-Röhren möglich, und die Vor- und Rücklaufanschlüsse befinden sich auf einer Seite, wodurch nur eine Dachdurchführung erforderlich wird. Der Röhrenkollektor ist nach DIN EN 12975 geprüft und nach dem SolarKeymark zertifiziert.

Stichworte: