Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Aktuell - Der Wärmezähler 'UltraMaXX' von Allmess

Der Wärmezähler 'UltraMaXX' von Allmess

07.09.2010 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Der Wärmezähler 'UltraMaXX' von der Firma Allmess verbindet Ultraschalltechnologie und Messkapselsystem miteinander. So profitiert der Anwender von den Vorteilen beider Systeme. Während die Messkapsel einen einfachen Eichaustausch ermöglicht, garantiert die Ultraschalltechnik höchste Messgenauigkeit und Langlebigkeit. Der Messbereich des Wärmezähler mit einem Qp von 1,5m3/h ist unübertroffen groß und beschafft Planungssicherheit. So ist es möglich eine Planungssicherheit von 2 bis zu 3000l/h zu erreichen. Damit werden heutige Nenngrößen bei Flügelradzählern von Qp 0,6 bis Qp 1,5m3 sicher abgedeckt. Darüber hinaus kann der UltraMaxx Qp 1,5 in vielen Fällen dort eingesetzt werden, wo in der Vergangenheit ein Flügelradzähler mit einem Nenndurchfluss von Qp 2,5m3 notwendig war. Damit handelt es sich beim Integral-MK UltraMaXX um einen echten Mehrbereichszähler. Durch seine Rückwärtskompatibilität lässt sich der UltraMaXX auf sämtliche im Markt befindlichen Allmess-Wärmezähler-Unterteile montieren. Das Gerät ist in verschiedenen Varianten erhältlich, als Wärmezähler, Kältezähler und als kombinierter Wärme-/Kältezähler. Bei dezentraler Warmwasserbereitung mit Wärmetauschern sorgen Varianten mit hohen Abtastraten für exakte Messung.

Der Vorteil bei statischer Ultraschalltechnik, es sind keine bewegten Teile im Einsatz, so dass der neue Wärmezähler verschleißfrei misst, auch bei niedrigen Durchflüssen liefert er langzeitstabile Messwerte Gleichzeitig ist der UltraMaXX überlast sicher bis weit oberhalb des doppelten Nenndurchflusses. Dank abnehmbaren Rechenwerk lässt sich der innovative Kompaktwärmezähler einfach handhaben. Auch seine erweiterten Diagnosefunktionen und Zusatzanzeigen machen den UltraMaXX besonders nutzerfreundlich. Neben einer Fließrichtungserkennung bietet das Gerät eine Schmutz- und Überlastwarnung. So lassen sich Probleme der Heizungsanlage leicht erkennen und schnell beheben. Komfortabilität liefert zusätzlich die Zusatzanzeigen der Maximalwerte von Leistung, Temperatur und Durchfluss, Tariffunktion und interner Datenlogger. Das großzügig dimensionierte Display ist wahlweise in den Messeinheiten MWH, kWh oder GJ ablesbar, ein Wandhalter sorgt für eine perfekte Ablesepostion. Das Menü ist übersichtlich strukturiert, einfach und verständliche Grafiken symbolisieren die jeweilige Funktion. Selbstverständlich kann der UltraMaXX problemlos in Fernauslesesysteme eingebunden werden.

Stichworte:

Kommentare & verweisende TrackBacks

TrackBack URL: http://www.portal-management.eu/m36/mt-tb.cgi/2617

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

(Bei Ihrem ersten Kommentar wird der Kommentar moderiert und aus Sicherheitsgründen manuell freigeschalten. Sie brauchen den Kommentar nur einmal senden. Danke für Ihr Verständnis! )