Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Heizungsmagazin - Der Holzvergaserkessel 'Holzmax F' von Ligno

Der Holzvergaserkessel 'Holzmax F' von Ligno

17.09.2010 | Rubrik: Heizungsmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Der Holzvergaserkessel 'Holzmax F' von der Firma Ligno schaltet automatisch vom Heizen mit Holz auf den Betrieb mit Öl oder Gas. Damit bietet der Holzmax F als erstes Heizsystem eine Lösung für die Heizung mit Scheitholz an, bei der der Wärmebedarf zuverlässig gedeckt wird, wenn das rechtzeitige Nachlegen des Holzes ausfällt. Ein angebauter Öl- oder Gasbrenner schaltet sich automatisch zu, sobald das Holz im Kessel abgebrannt ist und überbrückt die Zeit bis zum nächsten Nachlegen. Im oberen Bereich der Brennkammer des Heizgerätes kann ein zusätzlicher Brenner angebaut werden. Es stehen Module für den Betrieb mit Erdöl, Gas und seit kurzem auch für Pflanzenöl zur Verfügung. Öl- oder Gasbrennermodule lassen sich jederzeit nachrüsten. Sie schalten sich automatisch und ohne Eingriff des Betreibers zu. Wenn die Halbmeterscheite im Holzvergaserkessel abgebrannt sind und im Haus weiterer Energiebedarf besteht. Bis zum nächsten Nachlegen des Stückholzes übernimmt der Zusatzbrenner die fortlaufende Gebäudeheizung. Der Holzmax F ist eine Weiterentwicklung des Lingo-Klassikers für die Holzvergasung des bewährten Holzmax. Das Brennersystem bietet neben einer außerordentlich hohen Lebenswartung einen hohen Kesselwirkungsgrad, der ständig zwischen 90 und 95% liegt.

Verantwortlich für die Leistung ist der patentierte Stufenrost sowie die stehende Wirbelkammer, die einen gutmütigen und optimierten Abbrand des Holzes garantiert. Das System lässt bis auf 50% unter der Nennleistung regeln. Zusammen mit dem 165l fassenden großen Füllraum ergeben sich je nach Wärmebedarf und Holzqualität Nachlegeintervalle von bis zu 24 Stunden. Die Holzvergaserkessel sind in verschiedenen Leistungsklassen von 15 bis 30kW erhältlich.

Stichworte: , ,

Kommentare & verweisende TrackBacks

TrackBack URL: http://www.portal-management.eu/m36/mt-tb.cgi/2630

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

(Bei Ihrem ersten Kommentar wird der Kommentar moderiert und aus Sicherheitsgründen manuell freigeschalten. Sie brauchen den Kommentar nur einmal senden. Danke für Ihr Verständnis! )