Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Heizungsmagazin - Die Wärmepumpen 'LA 11TAS' und 'LA 16TAS' von Dimplex

Die Wärmepumpen 'LA 11TAS' und 'LA 16TAS' von Dimplex

20.09.2010 | Rubrik: Heizungsmagazin

Die Energiekostenbelastung eines Haushalts lässt sich mit der Wärmepumpe 'LA 11TAS' und 'LA 16TAS' von der Firma Dimplex erheblich reduzieren. Aufgrund der niedrigen Betriebskosten, Unabhängigkeit von Rohstoffimporten sowie ökologischen Ausrichtung ist eineWärmepumpe eine hervorragende Alternative zu Öl- und Gasheizungen. Für manche Bauherren und Modernisierer stellen die etwas höheren Anschaffungskosten jedoch häufig ein Hindernis dar. Dank der Volkswärmepumpenserie 'LA' von der Firma Dimplex ist eine preisgünstigere Alternative, die die Entscheidung für das umweltfreundliche Heizsystem noch attraktiver macht entstanden. Nach dem Motto Umweltschonendes Heizen bietet diese Heizungsanlage eine bewährte Technik mit neuen Komponenten, kombiniert und Fertigungs- sowie Einkaufsoptimierte Komponenten. Selbstverständlich befinden sich diese auf hohen Qualitätsstandard Made in Germany. Beide Geräte eignen sich für den Einsatz im Neubau sowie in der Sanierung. Pulverbeschichtete Verkleidungsbleche schützen die außen aufgestellte Wärmepumpe rundum sicher vor Regen und Schnee. Dank langjährig erprobter Frostschutzfunktion ist sie bei eisigen Außentemperaturen immer betriebsbereit.

Zudem erreicht die Wärmepumpe auch bei -20°C Außentemperatur noch maximale Vorlauftemperaturen von 58°C und sichert so die ganzjährige Heizung und Warmwasserbereitung. Sind im Gebäudestand höhere Vorlauftemperaturen nötig, um zum Beispiel im Bad oder Wohnbereich einen höheren Wärmegrad zu erzielen, kann die Kombination mit dem SmartRad Gebläsekonvektor eine sinnvolle Alternative sein. Durch die aktive Luftumwälzung wird die gleiche Heizleistung bei niedrigeren Vorlauftemperaturen übertragen und so ein kostensparender betrieben der Wärmepupe gesichert. Ein Absenken der Vorlauftemperatur um nur 1°C senkt die Heizkosten bereits um ca. 2,5%. Der zugehörige Wärmepumpenmanager bietet alle Funktionen, die man von einer modernen Regelung erwartet. Beispielsweise kann ein bestehender Ölkessel als zweiter Wärmeerzeuger bedarfsabhängig zugeschaltet werden, um eventuell vorhandene Heizölvorräte noch nach und nach aufzubrauchen. Die neue Baureihe 'LA 11TAS' und 'LA 16TAS' basiert auf Technologien, die sich seit Jahrzehnten in den kältesten Gebieten Deutschland bewährt haben. Zusätzlich garantieren neue Komponenten, wie die bionisch geformten Eulenflügel-Ventilatoren, einen leisten Betrieb und verbesserten Leistungszahlen. Somit vereint die Volkswärmepumpe einen fairen Preis mit attraktiven Design und modernster Wärmepumpentechnologie.

Stichworte: