Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Heizungsmagazin - Die Wärmepumpe 'WPLW' von Oertli

Die Wärmepumpe 'WPLW' von Oertli

23.11.2010 | Rubrik: Heizungsmagazin

Die Luft/Wasser Wärmepumpe 'WPLW' von der Firma Oertli besitzt einen geschlossenen Kältemittel-Kreislauf und ist für die Aufstellung im Innenbereich entwickelt wurden. Ein Radialgebläse mit EC Motor sorgt für einen sparsamen und flüsterleisen Betrieb. Serienmäßig ist die Wärmepumpe mit Thermostatischen Regulierventilen für den Heissgasvorlauf bei der Lieferung verbunden. Das Elektro-Schaltfeld ist fertig verdrahtet sowie mit den erforderlichen Schutzrelais ausgestattet. Des weiteren ist der Heizungsmanager für den Betrieb mit einem witterungsgeführten Mischerkreis ausgestattet. Ein zweiter bzw. dritter Mischkreis ist möglich, sofern die Mischerweiterung bezogen wird. Der WPLW verfügt über eine Heissgasentwärmung, womit ca. 10% der Leistung auf einem Temperaturniveau von 60 – 70°C entnommen werden können. So wird eine Brauchwassertemperatur von bis zu 65°C erreicht. Das Wärmepumpensystem besteht aus der Wärmepumpe selbst und einem Pufferspeicher bzw. idealer Weise einem Kombipufferspeicher. Für absolute Versorgungssicherheit wird empfohlen, einen Elektro-Heizeinsatz in der Kombipufferspeicher zu integrieren. Zusammengefasst lässt sich sagen das diese Wärmepumpe mit der kostenlosen Energiegewinnung für den Einsatz im Neubau sowie in der Sanierung gedacht ist. Dort kann sie auch die Aufgabe der Heissgasnutzung für Brauchwasser gerecht werden.

Stichworte: