Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Heizungsmagazin - Die Etagenstation 'Logamax kompakt EK100-35' von Buderus

Die Etagenstation 'Logamax kompakt EK100-35' von Buderus

27.01.2011 | Rubrik: Heizungsmagazin

Mit der Etagenstation 'Logamax kompakt EK100-35' von der Firma Buderus lassen sich eine dezentrale Wärmeversorgung von Mehrfamilienhäusern bereitstellen. Dieser Anlage stelle eine interessante, aber vorallem wirtschaftliche Lösung für Wohnungsbaugesellschaften dar. Durch die Kombination mit einer zentralen Heizkesselanlage lassen sich so alle Vorteile beider Techniken voll ausreizen. Eine einfache Installation und Wartung der Etagenstation hält zusätzlich die Kosten für das betreiben dieser Anlage so gering wie möglich. Der Logamax kompakt kann durch eine individuelle Betriebsweise und Energieabrechnung je Wohnung betrieben werden. So entstehen nur sehr niedrige Mietnebenkosten. Desweiteren benötigt die Heizungsanlage nur einen geringen Platzbedarf, das gerade in kleinen Wohnungen viele Vorteile bringt. Die Etagenstation besteht aus Edelstahl-Plattenwärmetauscher zur Trinkwassererwärmung und ist somit mit entsprechenden Anschlüssen und Abgängen sowie integrierten Wartungshähnen ausgestattet. Das Heizungsgerät ist in vier verschiedenen Varianten lieferbar. So sind beispielsweise die EK 100-35R und die EK100-35SR zusätzlich mit einem Trinkwasse-Mischventil versehen. So lassen sich Warmwasser-Temperaturen zwischen 40 und 60°C problemlos einstellen. Bis zu einem Heizwärmebedarf von 15kW und Trinkwasserwärmung von bis zu 35kW ist diese Anlage ausgelegt und kann ohne weiteres genutzt werden.