Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Lexikon - H - hydraulischer Abgleich

hydraulischer Abgleich

Mit h.A. bezeichnet man die optimale Abstimmung des Wasserdurchflusses durch die Heizkörper und Rohre entsprechend den Erfordernissen. In jedem Heizkreis bzw. über jedem Heizkörper sollte annähernd der gleiche Druck und damit die gleiche Durchflussmenge zur Verfügung stehen. Fehlender h.A. führt zu ungleichmäßiger Durchströmung einzelner Heizkreise, zu Strömungsgeräuschen und einem hohen Pumpenstrom.
Man könnte es auch so erklären das Wasser geht immer den Weg des geringsten Widerstandes. Damit die einzelnen Heizkreise
bzw. Heizkörper richtig und ausreichend mit Heizungswasser versorgt werden, müssen die
Strömungswiderstände in den einzelnen Anlagenteilen aufeinander abgestimmt werden.
Nur so erwärmen sich alle Heizflächen gleich. Die Energieeffizienz wird gesteigert.