Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Lexikon - K - Kaltverdunstung

Kaltverdunstung

Mit Kaltverdunstung bezeichnet man die Verdunstung der Anzeigeflüssigkeit (Metholbenzoat) aus Heizkostenverteilern ohne dass der Heizkörper Wärme abgegeben hat. Die Kaltverdunstung findet immer statt, besonders aber bei höheren Umgebungstemperaturen. Um den entstehenden Fehler in der Heizkostenabrechnung auszugleichen erhalten die Heizkostenverteiler eine so genannte Kaltverdunstungsüberfüllung.