Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Lexikon - K - Konstanttemperatur-Heizkessel

Konstanttemperatur-Heizkessel

Der K.-H. ist eine veralteter Heizkesseltyp, der etwa bis 1980 in Deutschland hergestellt wurde. Zur Verhinderung von Korrosion am Kesselkörper infolge Taupunktunterschreitung (Abgase enthalten Wasserdampf) wird der Kesseltyp mit konstant hoher Kesselwassertemperatur (70 bis 90°C) betrieben. Dadurch entsteht ein sehr hoher Abstrahlungsverlust und Betriebsbereitschaftsverlust. Der Jahresnutzungsgrad liegt häufig unter 50 %.