Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Lüftung - Lüftung

Lüftung

Die Ziele der aktuellen Energie-Einsparverordnung (EnEV) bergen vor allem ein sehr hohes Schimmelpilzrisiko in nach der Verordnung renovierten Altbauten. Durch neue oder modernisierte Gebäudehüllen werden die Energiesparziele des Gesetzgebers erreicht, doch führt dies dazu, dass diese Gebäudehüllen nahezu dicht sind und die Luft in ihnen steht. Wodurch mehrmals täglich gelüftet werden müsste.

Am besten Stoßlüften (ca. 10min mit weit geöffneten Fenstern) und im Idealfall Querlüften durch das Stockwerk. Doch zeigt die Erfahrung, dass Menschen, die sich längere Zeit in einem Raum aufhalten (z.B. in Tagungsräumen), die Qualität der Raumluft schlecht einschätzen können, was wiederum zur Folge hat, dass nicht richtig gelüftet wird und die Luftfeuchtigkeit stark zunimmt. Diese gefährdet dann, durch Feuchtigkeit in den Wänden und erhöhtes Schimmelpilzrisiko, zum einen unsere Gesundheit und zum anderen den Werterhalt der Immobilie. Um dem vorzubeugen, werden immer mehr Neubauten mit kontrollierte Lüftungssysteme ausgestattet. Moderne Systeme werden immer flacher und dadurch sehr platzsparend und sie lassen sich mittlerweile nicht nur zum Lüften, sondern z.B. auch zum Kühlen oder zur Wärmerückgewinnung nutzen. Diese Lüftungssystem sind beim Neubau schnell eingeplant, doch bei einer Renovierung von Albauten ist oft kein Platz für die Leitungsführung von Lüftungsschächten und Kanälen und würden somit die Baukosten in die Höhe treiben! Dort kann dann auf Alternativen zurückgegriffen werden, die die annährend zugfrei Zirkulation über luftdurchlässige Türen oder gekürzte Türblätter raumübergreifend Wirklichkeit werden lassen. Die Zuluft kann z.B. über Thermolüfter oder über hinterlüftete Heizkörper in den Raum geleitet werden. Die Abluft wird dann z.B. über Abluftventilatoren abgeführt. Zu diesen Geräten kommt dann noch eine Steuereinheit mit Feuchte- oder Kohlendioxidsensoren, die dann kontrolliert Frischluft zuführt und verbrauchte Luft wieder abführt.