Heizungsratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Heizung


Start - Heizungs-Journal - Hersteller-Neuheiten

Energie im Doppelpack - Kellerkraftwerk liefert Strom und Wärme - RWE Effizienz und ELE starten Pilotprojekt

01.02.2013 | Rubrik: Aktuell, Heizungsmagazin, Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Schritt für Schritt zur Klimastadt: Bis 2020 soll der Energiebedarf in der „InnovationCity Ruhr / Modellstadt Bottrop“ um mehr als die Hälfte sinken. Dazu müssen nicht nur einzelne Häuser, sondern ganze Straßenzüge und Siedlungen saniert werden. Zwei der wichtigsten Handlungsfelder sind der Einbau energieeffizienter Wärmetechnik sowie die dezentrale Energieerzeugung. Hier sind vor allem auch die Hausbesitzer aufgerufen, in ihre Häuser zu investieren. RWE Effizienz und die Emscher Lippe Energie (ELE) haben nun ein Beispiel für innovative Technik vorgestellt, das Hauseigentümern die Entscheidung für die Modernisierung erleichtern soll: Das RWE HomePower Mikro-KWK-System powered by ELE. Ein solches steht seit wenigen Tagen im Heizungskeller der Familie Lampe an der Osterfelder Straße. Oberbürgermeister Bernd Tischler, Burkhard Drescher, Geschäftsführer InnovationCity Management GmbH, Dr. Norbert Verweyen, Geschäftsführer RWE Effizienz GmbH, Bernd Böddeling, Mitglied des Vorstands der RWE Deutschland AG und ELE-Geschäftsführer Kurt Rommel haben sich heute vor Ort über das Kraftwerk im Miniaturformat informiert.

Weiterlesen: Energie im Doppelpack - Kellerkraftwerk liefert Strom und Wärme - RWE Effizienz und ELE starten Pilotprojekt

Stichworte:

Rotex gewährt Preisvorteil von 500 Euro auf A1 Öl-Brennwertkessel

30.01.2013 | Rubrik: Heizung-Tipps & Ideen, Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Rotex feiert 40-jähriges Jubiläum und schenkt dem Kunden 500 Euro. Dies geschieht in Form eines Preisnachlasses auf den Rotex A1 Öl-Brennwertkessel. Außerdem hat man dadurch noch die Chance, bis zu 500l Heizöl gratis zu bekommen. Ebenso hat man die Möglichkeit, bis zu 2.000 Euro staatliche Förderung abzusahnen.

Weiterlesen: Rotex gewährt Preisvorteil von 500 Euro auf A1 Öl-Brennwertkessel

Stichworte: ,

Therm X2 von Kermi „Energiespar-Heizkörper des Jahres“

28.01.2013 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Die Erfolgsgeschichte der Therm X2-Flachheizkörper von Kermi setzt sich fort – die Jury des renommierten PLUS X AWARD zeichnete die Produktreihe für ihre herausragenden Eigenschaften mit dem PLUS X AWARD 2012 und zusätzlich mit dem Prädikat „Bestes Produkt des Jahres 2012“ aus.

Nach dem letztjährigen Erfolg beim PLUS X AWARD mit dem Kermi Duschplatz kann der Hersteller auch in diesem Jahr wieder zwei Auszeichnungen in der Kategorie „Wohn- und Gebäudetechnologie“ entgegen nehmen.
Prämiert mit dem PLUS X AWARD 2012 wurde die Produktreihe der Therm X2 Flachheizkörper für ihre hervorragenden Eigenschaften in den Kriterien High Quality, Funktionalität und Ökologie.

Weiterlesen: Therm X2 von Kermi „Energiespar-Heizkörper des Jahres“

Stichworte:

Konsequent heizen und sparen - mit einem echten Dauerbrandofen

26.01.2013 | Rubrik: Heizungsmagazin, Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Statt nur für wenige stimmungsvolle Stunden bleibt das gemütliche Kaminfeuer dauerhaft in Betrieb

Viele Kaminofenbesitzer heizen mit ihrer Feuerstätte eher nach Lust und Laune. Weil es trendy ist, stimmungsvoll und romantisch. Weil Strahlungswärme sehr angenehm ist - und weil sich damit auch noch Heizkosten sparen lassen.

Weiterlesen: Konsequent heizen und sparen - mit einem echten Dauerbrandofen

Stichworte:

Solarkollektor 'FCC-2S' von Junkers

20.01.2013 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Junkers, eine Marke von Bosch Thermotechnik, hat seine Einstiegskollektoren-Generation zur Warmwasserbereitung überarbeitet: Der FCC-2S bietet ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis und eignet sich aufgrund seiner kompakten Bauweise auch für kleinere Dachflächen.

Weiterlesen: Solarkollektor 'FCC-2S' von Junkers

Stichworte:

Neue Regelung von Buderus

18.01.2013 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Logamatic EMS plus bindet regenerative Energien bestmöglich in Heizsysteme ein

Mit der neuen Logamatic EMS plus bringt Buderus, eine Marke von Bosch Thermotechnik, eine Regelung für alle bodenstehenden und wandhängenden Öl- und Gas-Wärmeerzeuger im kleinen bis mittleren Leistungsbereich aus dem aktuellen Lieferprogramm auf den Markt. Die Regelung wurde konsequent auf die Integration regenerativer Energien hin entwickelt. Dazu bündelt sie alle für den optimalen Betrieb relevanten Funktionen und Informationen aus Wärmeerzeuger, Warmwasserspeicher, Solaranlage sowie den beheizten Räumen und integriert sie zu einem effizienten Gesamtsystem. Zusätzlich hat Buderus den Bedienkomfort weiter verbessert und schafft durch den modularen Aufbau Zukunftssicherheit.

Weiterlesen: Neue Regelung von Buderus

Klappbares Taschenthermometer 'ThermoJack' von Dostmann

08.12.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Für unterschiedliche Einsatzorte

Dostmann bietet das klappbare Taschenthermometer für all diejenigen an, die regelmäßig die Temperatur auch unterwegs messen wollen. Das Gerät kommt mit smarten Maßen von 116 × 38 × 20 mm und hat dazu ein Gewicht von 65g.

Weiterlesen: Klappbares Taschenthermometer 'ThermoJack' von Dostmann

ISH 2013 - Veranstalter wollen 'beste ISH aller Zeiten'

04.12.2012 | Rubrik: Aktuell, Heizung-Tipps & Ideen, Heizungsmagazin, Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Die ISH bietet die weltgrößte Leistungsschau für innovatives Baddesign, energieeffiziente Heizungs- und Klimatechnik und erneuerbare Energien.

Die ISH gliedert sich in die Bereiche ISH Water und ISH Energy. Im Bereich ISH Energy bekommen Besucher sämtliche innovative Gebäudesystemtechnik zu sehen. Für die Gebäude- und Energietechnik sind das effiziente Heizungssysteme im Verbund mit erneuerbaren Energien wie etwa Solarthermie oder Biomasse. Im Bereich ISH Water präsentieren sich unter dem Motto „Wasser ist Leben“ Aussteller mit nachhaltigen, designorientierten Badlösungen. Der weltgrößte Showroom zeigt die neuesten Design-Entwicklungen genauso wie moderne, auf heutige Bedürfnisse abgestimmte nachhaltige Technik, also das gesamte Spektrum von High-Tech- bis High-End-Design.

Weiterlesen: ISH 2013 - Veranstalter wollen 'beste ISH aller Zeiten'

Solares Kompaktsystem 'Ratiocompact 700' von Wagner & Co

20.11.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Mit dem Ratiocompact 700 bietet Wagner & Co dem Kunden einen Hydraulikblock, welcher direkt an den 700-Liter-Pufferspeicher gesetzt wird. Es kann aber auch alternativ eine Variante gewählt werden, bei der eine Wandmontage zum Thema wird.

Weiterlesen: Solares Kompaktsystem 'Ratiocompact 700' von Wagner & Co

Stichworte:

PV-Modul 'S-Class Vision' von Centrosolar

16.10.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Lebensdauer deutlich über 35 Jahre

"Wir erwarten eine Lebensdauer von deutlich über 35 Jahren", so beschreibt Dr. Johannes Kneip das neue Photovoltaik-Modul der Firma Centrosolar auf der Intersolar.
Beste Eigenschaften eines Glas-Glas-Moduls und eines Glas-Folien-Moduls sollen geschickt verknüpft werden: Leicht wie das Folienmodell, die Robustheit eines reinen Glasmodells.
Auf einen Aluminium-Rahmen kann gänzlich verzichtet werden, da die Konstruktionen von Haus aus eine hohe Steifigkeit vorweisen können. Schnee und Schmutz werden dadurch auch besser abgewiesen. Beste Gegebenheiten der beiden Module konnten also bestens kombiniert werden.
54 Zellen und eine Leistung von 225 Wp (polykristallin) bzw. 235 Wp (monokristallin) kann das Gerät vorweisen.

Nachfüllkombination 'NK-tronic NK300T' von Honeywell

15.10.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

System automatisch befüllen

Honeywell liefert das System mit elektronischer Überwachung. Das Gerät bietet eine vollautomatische Befüllung und Überwachung des Heizungssystems. Es gibt mehrere Ausführungen: Die Standardlösung ohne Systemtrenner oder mit Systemtrenner BA o. CA. Empfohlen wird von Honeywell die Lösung in Kombination mit einer Wasserenthärtungseinheit. Das System überwacht voll automatisch und kontinuierlich den Druck im Heizkreislauf. Sinkt der Wert unter einen voreingestellten Wert, so wird das Nachfüllen eingeleitet. Die Nachfülleinheit meldet Störungen optisch und akustisch. Bei Störfällen wird der Facility Manager via SMS oder E-Mail benachrichtigt und kann den Fehler am PC erkennen und analysieren.

Flachkollektoren 'Calorio' von Westfa

14.10.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Stecksystem für einfache Kollektor-Montage

Diese Aufdachkollektoren bieten die Möglichkeit, zur Hoch- oder Quermontage. Die für die Hochkantmontage vorgesehenen Apparate haben je vier Anschlüsse und sind zugleich die leistungsstärksten Modelle der Serie. Der Anbieter gibt an, dass die Kollektoren dank ihrer ebenen und kantenlosen Bauweise frei von Verunreinigungen und Schneeanhäufungen bleiben.

Weiterlesen: Flachkollektoren 'Calorio' von Westfa

Warmwasserzirkulationspumpe 'Comfort PM' von Grundfos

13.10.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Leise und sparsam

Grundfos liefert diese Pumpe mit Permanentmagnet-Motor. Dieser zeichnet sich dadurch aus, dass er besonders sparsam läuft. Der Pumpe reicht eine Leistung von gerade einmal 5 kW bis 8,5 kW (in Verbindung mit einer Auto-Adapt-Regelung). Permanentmagnet-Motoren erreichen einen besonders hohen Wirkungsgrad - sie benötigen bis zu 30 Prozent weniger Antriebsenergie als übliche Asynchronmotoren (Permanentmagnet-Motoren sind elektronisch kommutierte Synchronmotoren). Er arbeitet sehr leise, trotz dessen erzeigt er ein ungewöhnlich hohes Drehmoment. Dank der Auto-Adapt-Funktion ist die Pumpe in der Lage, sich intelligent und selbstlernend an den individuellen Verbrauch des Kunden anzupassen.

Zeolith-Gas-Wärmepumpe 'Zeotherm-Exclusiv' von Vaillant

12.10.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Effizient & Komfortabel

In dem System von Vaillant sind die Zeolith-Gas-Wärmepumpe, drei Solar-Vakuum-Röhrenkollektoren und ein 400-Liter-Solar-Warmwasserspeicher für Wärmepumpen, sowie Zubehör enthalten. Das System eignet sich hervorragend für Einfamilienhäuser, da es eine Heizleistung von 1,5 kW bis 10 kW vorweisen kann. Vaillant gibt bis zu 136 Prozent als Gesamtnutzungsgrad an. Es stehen für die Warmwasserbereitung eine Speicherladung mit 12,5 kW dank des Aqua-Power-Plus-Systems zur Verfügung. Ebenso kann eine solare Direktheizung genutzt werden.

Stichworte:

Brennwertsystem 'Ultra Clean 2000' von Feistec

10.10.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Effizienz von allen Seiten

Feistec bringt ein Vollbrennwertkompaktsystem mit einem Mehrzugniedertemperaturkessel aus Edelstahl auf den Markt, welches eine Leistung zwischen 10 kW und 350 kW abliefern kann. Es wird kein zusätzliches Abgasgebläse benötigt. Die Abgastemperatur bleibt bei 45°C. Die Verbrennungslift wird durch einen zusätzlichen Wärmetauscher vorgewärmt. Eine Wirkungsgrade von über 99 Prozent wird erreicht.

Solarkollektor 'CS 100 HG' von CitrinSolar

08.10.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Schneefrei in die Solar-Zukunft - Kollektor mit eigener Heizung

Der Winter kann kommen! Schnee soll ab sofort kein Problem mehr für den Solarkollektor von CitrinSolar darstellen, denn der Kollektor kommt mir "heated glas". Das Modul ist dank des beheizten Solarsicherheitsglases schneller startklar für die Energieaufnahme.

Weiterlesen: Solarkollektor 'CS 100 HG' von CitrinSolar

Flachkollektor 'FKC-2' von Junkers

07.10.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Junkers hat diesen Solarkollektor für die Trinkwassergewinnung und Heizungsunterstützung konzipiert. Laut Junkers ist das Gehäuse aus fiberglasverstärktem Kunststoff und dadurch besonders langlebig und stabil. Das Glasfaser-Gehäuse schützt die Konstruktion ideal vor Korrosion, Wind und Wetter. Außerdem ist der Kollektor so insgesamt leichter. Er wiegt bei seiner Bruttofläche von 2,37m² nur 40kg. Junkers' FKC-2 eignet sich für Aufdach-, Indach-, Flachdach- oder Fassadenmontage. Angebracht werden kann die Konstruktion sowohl waagerecht, als auch senkrecht.

Solarkollektoren 'WTS-F2' von Weishaupt

06.10.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Weishaupt ermöglicht es dem Nutzer, dank hydraulischer Zusammenfassung, bis zu zehn dieser Kollektoren in einer Reihe aufzustellen. Dadurch eignen sich die Solarkollektoren gut für Objekte mit hohem Warmwasserbedarf wie z.B. Hotels, Sportanlagen oder Mehrfamilienhäusern, aber auch zur Unterstützung der Heizung. Konzipiert sind sie speziell für die Aufdach- und Flachdachmontage. Aufgrund teils sehr hohen Temperaturen im Sommer setzt Weishaupt bei der Kollektorverbindung spezielle Kompensatoren ein, um die Ausdehnung der Materialen auszugleichen. Geschützt ist das Innenleben außerdem vor Nässe und lang andauerndem Beschlag der Solarglasscheiben. Dadurch soll ein maximaler Ertrag ermöglicht werden. Neben der direkten Sonneneinstrahlung word auch diffuse Strahlung zur Wärmegewinnung von der Mirotherm-Mehrfachbeschichtung des Absorbers genutzt.

Wärmepumpe 'Aquarea' von Panasonic

05.10.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Das Mini-Kompaktsystem von Panasonic wird in 2 Größen geliefert. Genannt wird eine Heizleistung von 6kW bzw. 9kW. Hergestellt wird diese Luft/Wasser-Wärmepumpe speziell für Deutschland. Es wird kein Innengerät gebraucht. Von daher eignet sich dieses System bestens für Neu -und Altbauten mit wenig Platz.

Weiterlesen: Wärmepumpe 'Aquarea' von Panasonic

Stichworte:

Kombispeicher 'Thermo One' von Altmayer BTD

03.10.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Je nach Bedarf enthält der Wärmespeicher eine Trinkwasserblase, ein Edelstahlwellrohr oder eine Trinkwasserstation. Die Einbauteile, welche mit dem Trinkwasser in Berührung kommen, bestehen aus Edelstahl. Erhältlich sind die Kombispeicher in zahlreichen Variationen und Größen.

Lüftungsgerätereihe 'Dezent' von LTM

02.10.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Hohe Luftleistung

Die Lüftungsgeräte eignen sich dort, wo hohe Luftleistungen bei geringen Schallemissionen erforderlich sind. Dies wäre beispielsweise in Schulen, Großraumbüros oder Wartezimmern von Arztpraxen der Fall. Angeboten werden die Geräte in unterschiedlichen Leistungsklassen bis zu einem Volumenstrom von maximal 750 m³/h. Die Luftmenge wird je nach Bedarf gesteuert und in ungenützten Räumen auf ein Minimum reduziert. Dank des Wärmetauschers ist eine Wärmerückgewinnung von bis zu 92 % gegeben.

Gas-Brennwertgeräte 'Cerapur Maxx' von Junkers

01.10.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Junkers bringt neue Gas-Brennwertgeräte für mittlere und höhere Leistungsbereiche auf den Markt gebracht. 2 Varianten verkauft Junkers: Einmal mit 65 kW und einmal mit 98 kW. Der komplette Leistungsbereich zwischen 15 kW und 98 kW wird damit gedeckt. Der Modulationsbereich liegt zwischen 20 und 100 . Das Gerät kann einen Normnutzungsgrad von bis zu 110 % erreichen.

Lüftungsgeräteserie 'Easyair flat' von Alko

30.09.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Die Flachgeräte-Seire 'Easyair flat' erweitert Alkos Easyair-Serie. Geringe Aufbauhöhen stellen dadurch kein Problem dar. Eine einfache Handhabung in allen Projektphasen zeichnet die Geräte aus. Erhältlich ist Easyair flat als Zu- und Abluftgerät mit Wärmerückgewinnung, sowie als reines Zuluft - bzw Abluftgerät. Der Luftmengenbereich liegt bei 600 bis 3.700 m³/h. Die Geräte können auch optional mit einer Regelung bestellt werden, welche einen schnittstellenfreien Betrieb ermöglicht. Um das System an die Gebäudeleittechnik anzubinden, stehen Schnittstellen zu LON, Mobus und Bacnet/Ethernet zur Verfügung. Ein VOC-Sensor zur bedarfsgerechten Lüftung ist optional wählbar.

Pelletkessel-Serie 'PX' von Fischer

29.09.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Gedeckt wird eine Heizleistung von 14 kW bis 50 kW. Eine Wirkungsgrade von bis zu 93,7% wird erreicht. Ein Saugsystem regelt die Pelletszufuhr über ein Saugsystem mit Vorratsbehälter in zwei Größen (passend zum entsprechenden Heizkessel). Trotz geringem Brennstoffverbrauch sind laut Anbieter geringe Emissionen und eine hohe Wirkungsgrade erreichbar.

Wärmepumpen 'SI 14TU' & 'WI 14TU' von Dimplex

28.09.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Geeignet sind beide Modelle für die Wärmequellen Erdreich und Grundwasser. Neben der Energieeffizienz überzeugen die beiden Modelle durch ihre niedrige Lautstärke. Die Ansteuerung erfolgt elektronisch.

Hybridsystem 'G-plus' von Rotex

27.09.2012 | Rubrik: Heizung-Tipps & Ideen, Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Das Gas-Brennwertgerät empfiehlt sich bestens als Zusatzheizung für die Luft-/Wasser-Wärmepumpe Rotex HPSU compact. Die Vorgabe, ein kostengünstiges und kompaktes System zu entwickeln, wurde bestens von Rotex umgesetzt. Das System passt daher in jeden Heizungsraum. Die Wärmepumpe wird durch das Gas-Brennwertgerät unterstützt, sodass keine Elektro-Heizstäbe mehr von Nöten sind. Das Energiemanagement wird vom Wärmepumpenregler übernommen - dieser schaltet bei Bedarf den Gas-Brennwertkessel zu. Der Regler arbeitet raumluftabhängig und kann die Leistung von 3,5kW bis 15 kW stufenlos modelieren.

Hocheffizienzpumpen 'Ecocic vario+' & 'Ecocirc auto+' von ITT Lowara

26.09.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Die beiden neuen Heizungsumwälzpumpen punkten durch ihre verbesserte Ausstattung und den geringen Energieverbrauch. Dadurch lassen sie frühere Modelle alt aussehen. 'Ecocirc vario+' eignet sich bestens für Anlagen mit gleichbleibendem und niedrigem Volumenstrom (beispielsweise Speicherladung, Fußbodenheizung, Wärmepumpen oder Standard-Einfamilienhäuser). Die Energieeffizienzklasse A ist gültig für die 4-m-Variante. Die 6-m-Variante wird in der B-Kategorie eingestuft. Für Heizkörperanlagen mit Thermostatventilen, oder andere Anlagen mit variablem Volumenstrom, empfehlen sich die automatisch geregelten 'Ecocirc auto+' - Modelle mit volumenstromabhängiger Differenzdruckregelung. Eingestuft wird diese Pumpe in die Energieeffizienzklasse A.

Wärmeträgerflüssigkeit R100 von Sentinel

25.09.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Korrosionsschutz und Temperaturbeständigkeit stehen mit auf dem Programm bei der Wärmeträgerflüssigkeit R100 von Sentinel. Die Flüssigkeit ist gleich gebrauchsfertig zu beziehen. Die speziellen Inhibitoren, schützen die Metalle der Solaranlagen vor Korrosion, bleiben aber auch bei Temperaturen von 200°C stabil. Die Flüssigkeit ist bis zu -25°C frostbeständig und greift die Dichtungsmaterialien nicht an. Dadurch wird die Betriebsdauer der Anlage verlängert, die Alterung der Flüssigkeit wird jedoch verzögert.

Weiterlesen: Wärmeträgerflüssigkeit R100 von Sentinel

Wasser/Wasser-Wärmepumpe 'WW18-R' von Voß

24.09.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Die Pumpe von Voß schnitt bei einem Test von 18 Wasser/Wasser- bzw. Sole/Wasser-Wärmepumpen der Interstaatlichen Hochschule für Technik Buchs, Schweiz mit dem besten Ergebnis ab. Es wurde ein COP von 6,2 (W10/W35) bei einer Heizleistung von 17,1kW gemessen. Laut Aussage von Geschäftsführer Peter Voß</> entspricht die Anlage im Test der Anlage, die auch dem Endnutzer zur Verfügung gestellt wird.

Stichworte:

Abwasser als Energiequelle dank der Firma Ochsner

13.09.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Wärmepumpen-Großanlagen sind auf dem Markt eher noch eine Seltenheit, wohingegen Wärmepumpen (für Ein- und Zweifamilienhäuser) mit der Wärmequelle Luft, Wasser und Erdreich bestens integriert sind. Aus eben diesem Grund entwickelt der Wärmepumpenspezialist Ochsner Industriewärmepumpen im Leistungsbereich von 100 bis 1.000 kW für große Gebäude und industrielle Prozesse.

Weiterlesen: Abwasser als Energiequelle dank der Firma Ochsner

Stichworte:

Wand- und Fußbodenheizung kombinieren mit Viega

07.09.2012 | Rubrik: Aktuell, Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Maximum an Komfort und Einspareffekt

Wirtschaftlichkeit, Effizienz und eine Wärmeabgabe, die Behaglichkeit schafft – drei Kriterien, denen sich heutzutage jede neue Heizung stellen muss. Flächentemperiersysteme erfüllen sie im Neubau als auch in der Renovierung in vorbildlicher Weise. Um Komfort und Einspareffekt zu maximieren, empfehlen Experten die Kombination von Wand- und Fußbodenheizung.

Weiterlesen: Wand- und Fußbodenheizung kombinieren mit Viega

Stichworte:

Trockenbausystem Fonterra Side 12 von Viega

04.09.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Wandheizung – ein bewährtes Prinzip aus der Antike

Mit warmen Wänden Schimmel vermeiden

Feuchte Wände können jeden treffen. Falsch gedämmte Häuser, kalte Außenwände oder zu hohe Luftfeuchtigkeit durch falsches Lüften können die Ursache sein. Riskant – insbesondere für die Gesundheit - wird es, wenn sich Schimmel bildet. Ein Risiko, das leicht vermieden werden kann. Denn moderne Wandheizungen halten die Wände warm und verhindern die Bildung von Kondensat. Begehrte Strahlungswärme und damit fühlbare Behaglichkeit wird gleich mitgeliefert.

Weiterlesen: Trockenbausystem Fonterra Side 12 von Viega

Stichworte:

Heizungsbefüllstationen 'PT-IB 20' & 'PT-AB 20' von Perma-Trade

29.08.2012 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Sichere und kontrollierte Nachbefüllung von Heizungssystemen -
Perma-Trade liefert mit PT-IB 20 eine Heizungsbefüllstation, die Heizungswasser vollautomatisch geregelt nachspeist

Entwickelt für mittlere und große Objekte, in zwei Varianten – mit Füllautomat und ohne (für automatische Nachspeisung über abfallenden Druck) – bietet Ihnen Perma-Trade Ihr Heizungssystem für die Erst – und Nachbefüllung.

Weiterlesen: Heizungsbefüllstationen 'PT-IB 20' & 'PT-AB 20' von Perma-Trade

Das Brennstoffzellen- Heizgerät ‚Gamma 1.0’ von Baxi Innotech

06.11.2009 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Welche Evolution beim Brennstoffzellen- Heizgerät möglich ist, zeigt die Firma Baxi Innotech mit dem ‚Gamma 1.0’. Das Gerät ist nicht nur gegenüber seinem Vorgänger ‚Beta 1.5’ deutlich kompakter und findet nun auf einen Küchenmaß platz, sondern es wirkt auch aufgeräumter und marktnäher. Auffallend ist die Reduzierung der Messtechnik und die Umstellung von Regelstecken auf gesteuerte Prozesse. Durch den Einsatz von seriennahen Komponenten wirkt das Gerät insgesamt handhabbarer, zumal auch das irritierende Gewirr an Rohrleitungen und Kabel bereinigt wurde. Die wohl wichtigste Neuerung ist die Reduzierung der elektrischen Leistung von 1,5 auf 1,0kW bei einem Modularbereich von 100 bis 30%. Damit läuft die Anlage häufiger bei Nennleistung, dass insgesamt ein höherer Nutzungsgrad erreicht werden kann. Eine bessere Teillast- Performance außerhalb der Heizsaison, dadurch höhere Betriebsstunden. Eine höhere Eigenstromnutzung, das weniger Stromeinspeisung in das öffentliche Stromnetz notwendig macht. Die Anlage besitzt kleinere Abmessungen, dieser entsprechen den Standardmaßen bei Kompakt- Heizzentralen. Ein weiterer Vorteil des neuen 1kW Gerätes sind die geringen Start und Stopp Phasen von nur 60 bzw. 30min.

Weiterlesen: Das Brennstoffzellen- Heizgerät ‚Gamma 1.0’ von Baxi Innotech

Stichworte: , ,

Das Brennstoffzellen- Heizgerät ‚Galileo 1000N’ von Hexis

04.11.2009 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Das Brennstoffzellen- Heizgerät ‚Gailileo 1000N’ von der Firma Hexis ist eines der wenigen Brennstoffzellen- Heizgeräte. Die Firma Hexis ist aber in diesem Bereich das Unternehmen mit der längsten Erfahrung. Schon seit 1991 ist das Unternehmen in der Entwicklung neuer Brennwerttechnik verwickelt. Zum Einsatz kommt die Hochtemperatur- Brennstoffzelle SOFC mit keramischen Elektrolyt und Betriebstemperaturen von 800 bis 900°C. Das Vorseriengerät Gailileo 1000N ist bereits mit 17 Systemen im Feldtest. Die erreichbare Lebenszeit einer SOFC- Brennstoffzelle liegt zurzeit bei rund 14000h. Das Entwicklungsziel liegt bei 40000h. Dann muss der Brennstoffzellen- Stapel nur noch einmal während der gesamten Lebenszyklus des Gerätes ausgetauscht werden. Diese Optimierungsarbeiten sind sehr mühsam und nur in kleinen Schritten machbar. Die Bodenstehende Brennstoffzelle besitzt die Werte von 1kWel auf etwa 2,9kWth. Im Teillastbereich moduliert das Gerät bei 300 bis 600Watt elektrisch. Die Brennstoffzelle benötigt allerdings noch eine 24h Vorheizzeit. Dies schränkt den Betrieb in der Übergangs- und Sommerzeit stark ein, es sei denn, man setzt es als Grundlastgerät im Zwei- und Mehrfamilienhaus ein.

Weiterlesen: Das Brennstoffzellen- Heizgerät ‚Galileo 1000N’ von Hexis

Stichworte: , ,

Dezentrale Pumpsysteme

06.09.2008 | Rubrik: Aktuell, Heizungsmagazin, Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Erstmal wurde im Jahr 2005 ein Prototype der Firma Wilo AG vorgestellt.
Ein Dezentrales Pumpsystem das dafür sorgt, dass jede Heizfläche individuell durch eine Miniaturheizungspumpe die benötigte Heizwassermenge erhält. Hiermit können gegenüber konventionellen Systemen 80 Prozent des Stromverbrauchs eingespart werden.

Für das Jahr 2009 ist eine Markeinführung eines dezentralen Pumpensystems geplant.
Dabei tritt an die Stelle einer Angebotsheizung mit zentraler Heizungspumpe und Drosselregelung eine Bedarfsheizung, bei der die Wärmeabgabe durch dezentrale Miniaturpumpen nicht größer als Thermostatventile geregelt wird.

Weiterlesen: Dezentrale Pumpsysteme

Stichworte:

Viessmann - Vitocal 300-A

06.08.2008 | Rubrik: Hersteller-Neuheiten | 1 Kommentare | 0 TrackBacks

Die Viessmann Vitocal 300-A ist die erste Luft/Wasser-Wärmepumpe mit Digital-Scroll-Technologie und elektronischem Biflow-Expansionsventil. So können höchste Jahresarbeitszahlen erreicht und Betriebskosten deutlich reduziert werden.

Weiterlesen: Viessmann - Vitocal 300-A

Stichworte:

Kermi - xnet C15

22.10.2007 | Rubrik: Aktuell, Heizungsmagazin, Hersteller-Neuheiten | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Mit dem neuen xnet C15 Dünnschichtsystem
bietet Kermi ein ideales Fußbodenheizungssystem
speziell für Bereiche, in denen bisher aus
Gründen der Aufbauhöhe die Installation
einer Fußbodenheizung unmöglich war.

Mit dem neuen Kermi xnet C15 Dünnschichtsystem
gilt die Einschränkung einer zu geringen
Fußbodenaufbauhöhe nun nicht mehr.

Weiterlesen: Kermi - xnet C15

De Dietrich GTU C 120

25.09.2007 | Rubrik: Aktuell, Heizung-Tipps & Ideen, Heizungsmagazin, Hersteller-Neuheiten, Report | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Der Ölbrennwert-Kessel GTU C 120 ist die
neue Ölbrennwert-Standkesselreihe der
Firma De Dietrich, deren Normnutzungsgrad
mit bis zu 104% angegeben wid.

Diese Produktreihe wartet mit einer Heizleistung
von 16 bis 34 kW auf und seine Abgasführung
erfolgt mit Hilfe des Drei-Zug-Prinzips.

Weiterlesen: De Dietrich GTU C 120